Startseite Schlagzeilen

3-Jähriger erschießt sich auf eigener Geburtstagsfeier in Texas

Familie und Freunde eines 3-jährigen Jungen aus Montgomery Co. trauern um ihn, nachdem er am Samstagabend an seinem Geburtstag gestorben ist. Er hatte sich während seiner Geburtstagsfeier versehentlich in die Brust geschossen hat, so das Büro des Sheriffs in Montgomery County.

Foto: Depositphotos/Unsplash

Familie und Freunde eines 3-jährigen Jungen aus Montgomery Co. trauern um ihn, nachdem er am Samstagabend an seinem Geburtstag gestorben ist. Er hatte sich während seiner Geburtstagsfeier versehentlich in die Brust geschossen hat, so das Büro des Sheriffs in Montgomery County.

Der kleine Junge wurde mit einer Schusswunde in der Brust gefunden, als Polizisten des Montgomery County gegen 16:15 Uhr in der Stadt Porter eintrafen.

Die Behörden sagten, die Familie feiere den Geburtstag des Jungen und höre einen Schuss, während alle Karten spielen.

Die Ermittler sagten, das Kind habe die Waffe möglicherweise gefunden, nachdem sie aus der Tasche eines Familienmitglieds gefallen war.

Der Junge wurde zu einer nahe gelegenen Feuerwache gebracht, wo er kurz darauf starb, sagten Abgeordnete.

Quellen: ABC13, NBC

nf24