Startseite Schlagzeilen

Beliebte Wetter-Moderatorin (42) plötzlich verstorben

Der US-TV-Sender KCBC trauert um seine Moderatorin Kelly Plasker. Sie verstarb am vergangenen Sonntagmorgen viel zu jung mit 42 Jahren. Erst vor zwei Jahren verstarb der Sohn der US-Meteorologin.

Foto: https://www.facebook.com/kellyplaskerkcbd (Screenshot)

Der US-TV-Sender KCBC trauert um seine Moderatorin Kelly Plasker. Sie verstarb am vergangenen Sonntagmorgen viel zu jung mit 42 Jahren. Erst vor zwei Jahren verstarb der Sohn der US-Meteorologin.

Mit einem zutiefst mitfühlenden Post auf Facebook verabschiedet sich Dan Jackson, Vizepräsident und  Manager des US-TV-Senders KCBC von seiner jungen Mitarbeiterin:

„Wir sind zutiefst traurig über den tragischen und plötzlichen Verlust der KCBD Wetter-Moderatorin an diesem Wochenende, Kelly Plasker. Kelly war eine engagierte Mitarbeiterin des KCBD-Wetterstabs, die von den Zuschauern sehr geschätzt und von ihren Mitarbeitern bewundert wurde. Unser tiefstes Mitgefühl gilt Kellys Familie in dieser Zeit des großen Verlusts.

Wir möchten uns bei den vielen Zuschauern bedanken, die sich über unsere Social-Media-Kanäle mit Freundlichkeit und Unterstützung für Kellys Gedächtnis eingesetzt haben. Trauerberater wurden allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt der KCBD-Familie, die mit diesen herzzerreißenden Neuigkeiten zu kämpfen hat. „

Der Nachrichtensender aus der Region Texas gab bekannt, dass seine Wettervorsagerin, Kelly Plasker , an diesem Wochenende durch Selbstmord gestorben ist – zwei Jahre nachdem ihr Sohn sich das Leben genommen hatte. Plasker konnte nicht verstehen, warum ihr Sohn durch Selbstmord starb, sagte Karin McKay. Kelly nutzte soziale Medien, um andere zu erreichen, die möglicherweise ebenfalls über Selbstmord nachgedacht haben.

Quellen: People.com Facebook, News.de

nf24