Startseite Schlagzeilen

Bundespolizei schnappt gesuchten Rumänen (35) im Regionalexpress

Am späten Mittwochabend, 2. September um 21:45 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei auf der Bahnstrecke Venlo – Mönchengladbach im Regionalexpress 13 am Bahnhof Dülken einen 35-jährigen Mann aus Rumänien.

Foto: Bundespolizei

Am späten Mittwochabend, 2. September um 21:45 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei auf der Bahnstrecke Venlo – Mönchengladbach im Regionalexpress 13 am Bahnhof Dülken einen 35-jährigen Mann aus Rumänien.

Bei der Personalienüberprüfung in den polizeilichen Fahndungssystemen stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft in Essen den Reisenden mit einem Haftbefehl wegen Diebstahl suchte.

Da der Gesuchte die fällige Geldstrafe in Höhe von 1189,0 EUR nicht bezahlen konnte, wurde er zur Verbüßung der 110-tägigen Haftstrafe in das Gefängnis in Moers-Kapellen gebracht.

Quelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin /Bundespolizeiinspektion Kleve

nf24