Startseite Schlagzeilen

Emmy Rossum: So „schamlos“ zeigt sich der „Shameless“-Star auf Instagram

Die brünette Schönheit Emmy Rossum bekannt aus Filmen wie „Das Phantom der Oper“ oder beliebten Serien wie „Shameless“ feiert heute ihren 34. Geburtstag. Auf Instagram teilt sie heiße Fotos. Wir haben die schönsten für sie zusammengestellt.

Foto: Depositphotos/Unsplash

Die brünette Schönheit Emmy Rossum bekannt aus Filmen wie „Das Phantom der Oper“ oder beliebten Serien wie „Shameless“ feiert heute ihren 34. Geburtstag. Auf Instagram teilt sie heiße Fotos. Wir haben die schönsten für sie zusammengestellt.

Emmy Rossum wurde am 12. September 1986 in New York geboren. Sie wuchs ohen Geschwister auf. Ihr Vater ist ein Bankier, ihre Mutter eine Fotografin. Als sie drei Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden. Die Beziehung zum Vater war deswegen nicht eng. Mit sieben Jahren trat Rossum auf Empfehlung ihrer Kindergärtnerin dem Kinderchor der Metropolitan Opera bei.

Sie ging auf die Spence School in Manhattan, bis die Lehrer sie aufgrund ihres häufigen Fehlens vor ein Ultimatum stellten: Entweder sie würde sich auf ihre Schullaufbahn konzentrieren und die Karriere hinten anstellen, oder sie müsse die Schule verlassen. Rossum entschied sich für letzteres und machte bei der University of Nebraska-Lincoln online ihren High-School-Abschluss.

Als Kind trat Emmy Rossum in der Metropolitan Opera in über 50 Opern auf, unter anderem Tschaikowskis Pique Dame und der von Franco Zeffirelli geleiteten Carmen. Gesungen hat sie mit Plácido Domingo, Luciano Pavarotti, Dolly Parton und anderen.

Karriere-Beginn

Ihre Schauspiel-Karriere begann mit Fernsehshows wie Law & Order (1997), Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt (1999), und The Practice (2001). Außerdem verkörperte sie die junge Audrey Hepburn in der Audrey Hepburn Story, mit Jennifer Love Hewitt (2000).

Rossum wirkte seitdem in diversen Filmen mit, z. B. Songcatcher (2000), It Had to Be You (2000), Mystic River (2003) und The Day After Tomorrow (2004). In letzterem spielte sie die Freundin von Jake Gyllenhaal.

Internationaler Durchbruch

Ihren internationalen Durchbruch feierte Rossum im Dezember 2004 in der Rolle der Christine Daaé in Das Phantom der Oper, einer Filmversion von Andrew Lloyd Webbers gleichnamigen Musical. An der Seite von Gerard Butler und Patrick Wilson drehte sie als 17-Jährige und sang ihre Gesangsparts selbst ein. Dies brachte ihr eine Reihe von Auszeichnungen, Preisen und eine Golden-Globe-Nominierung ein. Rossum hatte die Bühnenversion des Musicals vorher nie gesehen und konnte von daher unvoreingenommen an die Rolle herangehen. Erst nach dem Dreh sah sie sich eine Aufführung an.

Ein sehr schönes Foto veröffentlichte sie im August auf Instagram.

Nachdem Rossum wegen ihres Erfolgs mit Das Phantom der Oper mehrere Angebote für Plattenverträge und Musikalben bekommen hatte, nahm sie über einen längeren Zeitraum für Geffen Records ein Album namens Inside Out auf. Es wurde am 23. Oktober 2007 veröffentlicht. Seit 2011 ist sie neben William H. Macy in der US-Adaption der britischen Erfolgsserie Shameless zu sehen. Im August 2018 wurde bekannt, dass sie die Serie nach neun Staffeln verlassen wird. Im März 2012 wurde sie für die Literaturverfilmung Beautiful Creatures gecastet.

Im sexy Sport-Dress zeigte sie sich im März.

Ende Januar 2013 brachte sie ihr zweites Album „Sentimental Journey“ heraus. 2016 gab sie mit der Inszenierung einer Folge von Shameless ihr Regiedebüt. Im Jahr darauf führte sie erneut bei der Serie Regie. 2019 drehte sie eine Folge der Serie Modern Love.

nf24