Startseite Schlagzeilen

Koblenz: Mann attackiert Kind (2) mit Messer

Unfassbare Tat in Rheinland-Pfalz: Ein Kleinkind wurde von einem Mann schwer mit einem Messer verletzt.

Foto: Depositphotos/Unsplash

Eine junge Mutter war mit ihrem Kind spazieren, als plötzlich ein 39-jähriger Mann die Beiden angriff und mit einem Messer auf das Kind im Kinderwagen einstach.

„Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt nun gegen den Deutschen wegen dem Verdacht auf versuchten Totschlag und gefährlicher Körperverletzung“, berichtet „Bild“.

<div class=“manual-ad“></div>

<h2>39-Jähriger sticht auf wehrloses Kind ein</h2>

In Koblenz attackierte gestern ein Mann ein Kleinkind und verletzte es schwer. Der Tatverdächtige wurde von Tatzeugen überwältigt, die entrissen ihm das Messer entreißen konnten. Der Täter konnte anschließend durch herbeigeeilte Polizisten festgenommen werden.

„Die Messerstiche trafen das Kind unter anderem im Oberkörperbereich. Der Junge wurde operiert. Er befindet sich außer Lebensgefahr, ist aber weiter in stationärer Behandlung“, schreibt „Bild“. „Durch das beherzte Eingreifen der Passanten dürfte Schlimmeres verhindert worden sein“, so die Staatsanwaltschaft Koblenz.

Der weitere Tatortbereich wurde abgesperrt und eine Umleitung wurde eingerichtet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Koblenz unter der Telefonnummer 0261/103-2690 zu melden.

Quellen: Polizeipräsidium Koblenz, Bild

Schon gelesen?

>> Der Kreml plant Putins Absetzung

>> Gazprom-Chef ermordet

>> Putins Tochter auf der Flucht

nf24