Startseite Schlagzeilen

Rückruf: Diesen Käse nicht essen – Salmonellen-Gefahr!

Rohmilchkäse ist beliebt, birgt aber auch Gefahren. Schwangere zum Beispiel sollten ihn nicht verzehren. Jetzt ruft eine Molkerei diesen Rohmilchkäse zurück. Dieser Schnittkäse ist mit Salmonellen verunreinigt. Es handelt sich um diesen Käse!

Foto: depositphotos

Rohmilchkäse ist beliebt, birgt aber auch Gefahren. Schwangere zum Beispiel sollten ihn nicht verzehren. Jetzt ruft eine Molkerei diesen Rohmilchkäse zurück. Dieser Schnittkäse ist mit Salmonellen verunreinigt. Es handelt sich um diesen Käse!

Die Rhöner Hofkäserei ruft den Rohmilch Schnittkäse „Vier Jahreszeiten Italien“ mit der Chargennummer 25-20 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei der Kontrolle Salmonellen gefunden. Der Käse wurde in Lebensmittelgeschäften in Hessen und Bayern verkauft.

Artikel: Käse Vier Jahreszeiten Italien

Gewicht: 180g

Charge Nr.: 25-20 (auf dem Etikett unten rechts)

Rhöner Hofkäserei

Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, sollen den Käse nicht essen. Er kann am Einkaufsort zurückgegeben werden.

Kundeninformation zu Salmonellen:

Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverzüglich ihren Hausarzt auf.

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber auslösen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr beträgt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten.

Personen, die nach dem Verzehr entsprechende Symptome aufweisen, sollten dringend einen Arzt aufsuchen.

Quelle: Produktwarnung.eu

nf24