Startseite Schlagzeilen

Schock im Zoo: Löwe beißt Wärter – Der verliert fast den Arm

Dies ist der schockierende Moment für die Besucher des Zoos, als ein Löwe einen Zooarbeiter angreift und dem Mann fast den Arm abbeißt.

Foto: depositphotos

Dies ist der schockierende Moment für die Besucher des Zoos, als ein Löwe einen Zooarbeiter angreift und dem Mann fast den Arm abbeißt.

Ein Tierpfleger in einem Zoo in Dakar, Senegal, steckte seine Hand durch die Gitterstäbe des Löwenkäfigs, um das wilde Tier zu streicheln. Er wollte leichtsinnigerweise die Besucher beeindrucken.

Erschreckendes Filmmaterial zeigt den Moment, in dem er beinah seinen Arm verloren hätte, als der Löwe sich in ihn verbiss.

Man hört wie Besucher in Panik geraten. Einige werfen Steine ​​auf den Löwen, um den Wärter zu befreien. Schließlich schlägt der Mann das Tier mit der linken Hand auf den Kopf und der Löwe lässt die rechte Hand los.

Der Mann beugt sich erleichtert über die Sicherheitsbarriere. Hand und Arm sind noch dran, aber der Boden ist voller Blut.

Laut lokalen Berichten arbeitet der Mann namens Abdoulaye Wade im Zoo und andere Videos zeigen, wie er den Löwen vor dem Angriff provoziert.  

Der Mann überquerte die Barriere, um sich dem Käfig zu nähern, und schob offenbar seinen Arm durch die Stangen, um das Tier zu berühren und die Touristen zu beeindrucken.

Quelle: Daily Mail

nf24