Startseite Schlagzeilen

Temptaions-Legende Bruce Williamson (49) an Corona gestorben

Mit Liedern wie „My Girl“ und „Papa Was A Rollin‘ Stone“ feierte die Band „The Temptations“ riesen Erfolge. Jetzt ist der ehemalige Frontsänger Bruce Williamson an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben.

Foto: https://www.facebook.com/bruce.williamson

Mit Liedern wie „My Girl“ und „Papa Was A Rollin‘ Stone“ feierte die Band „The Temptations“ riesen Erfolge. Jetzt ist der ehemalige Frontsänger Bruce Williamson an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben.

Bruce Williamson war viele Jahre die markante Stimme der US-Band „The Temptations“ – nun ist der R’n’B-Sänger Bruce Williamson viel zu früh gestorben. Mit nur 49 Jahren erlag in einem Krankenhaus in Las Vegas den Folgen einer Covid-19-Erkrankung, wie sein Sprecherteam am Montag der US-Zeitschrift „USA Today“ berichtete. Der Sohn des Sängers, Bruce Alan Williamson Jr., drückte am Montag auf Facebook seine Trauer aus. „Wir werden uns wiedersehen“, schrieb er in dem Eintrag.

Williamson hatte seit 1994 Interesse gezeigt, der legendären Temptations- Musikgruppe beizutreten. Um eine andere Vegas-Gruppe bei einer Plattenfirma unter Vertrag zu nehmen, stellte Williamsons Manager Dave Wallace Williamson dem langjährigen Temptations-Sänger Ron Tyson vor. Nachdem er Williamson beim Singen erlebt hatte, betreute ihn Tyson und versuchte, Williamson über ein Jahrzehnt lang Mitglied der Temptations zu machen.

Williamson erklärte später: „Otis Williams war anfangs dagegen, dass ich der Gruppe beitrete, weil er dachte, ich sei zu groß und zu jung“, aber Williams gab schließlich nach und erlaubte ihm, in die Gruppe einzutreten.

Sie hätten einen ihrer „Brüder“ verloren, sagte Otis Williams (78) der „USA Today“. Otis hatte die Band The Temptations 1961 in Detroit mitgegründet.

Der in Kalifornien geborene Williamson begann seine Karriere als Sänger in einer Kirche. Er stieß 2006 zu der legendären Soul-Band.  Viele Fans der Temptations erfuhren von Williamsons Eintritt, nachdem das ehemalige Mitglied GC Cameron einem New Yorker Radiosender mitgeteilt hatte, dass er die Gruppe verlassen würde, um seine Solokarriere fortzusetzen. Williamson verließ die Temptations im Jahr 2015 wegen Gewichtsprobleme und wollte ein Gospel- Album aufnehmen. Er wurde durch den ehemaligen Tower of Power- Sänger Larry Braggs ersetzt

Quelle: T-online.de

nf24