Startseite Schlagzeilen

Trump sei Dank? Amerikaner stirbt nach Trump-Rede, weil er Aquarien-Reiniger trank!

Es dauerte nur 20 Minuten! Nach Einnahmen des tödlichen Gifts fühlte sich das Ehepaar Lenius aus den USA extrem schlecht. Schwindel, Hitzegefühl und Erbrechen – Der Ehemann Gary Lenius (68) bekomm zusätzlich noch schwer Luft.

Foto: Depositphotos/Unsplash

Es dauerte nur 20 Minuten! Nach Einnahmen des tödlichen Gifts fühlte sich das Ehepaar Lenius aus den USA extrem schlecht. Schwindel, Hitzegefühl und Erbrechen – Der Ehemann Gary Lenius (68) bekomm zusätzlich noch schwer Luft.

Nach einer längeren Rede des US-Präsidenten und dessen wiederholende Worte über das Malaria-Medikament mit Cloroquinphosphat machte sich das Ehepaar Sorgen: „Wir hatten Angst, dass wir krank werden könnten. Wir haben uns wirklich Sorgen gemacht.“, Wanda Lenius.
In ihrer Speisekammer fand Wanda letztendlich das vermeintliche Heilmittel. Es handelte sich um Aquariumreiniger.

„Hey, ist das nicht das Zeug, über das sie im Fernsehen reden?“, Wanda Lenius.

Das Ehepaar nahm jeweils einen Teelöffel und mischten es mit Sprudelwasser. Nach der Einnahme dauerte es ca. 20 Minuten bis die ersten Beschwerden auftraten. Sie fühlten sich extrem Krank.
Trotz Notarzt und Krankenhaus – Kurz nach der Ankunft im Krankenhaus verstarb Gary Lenius mit 68 Jahren.

nf24