Startseite Schlagzeilen

TV-Tipps am Montag

Eine illegale Obduktion stellt Kommissarin Winter in „Unter anderen Umständen“ (ZDF) vor Probleme. In „Der Vorname“ (Das Erste) sorgt ein Scherz unter Freunden für Ärger. Außerdem geht Jason Statham als „The Transporter“ (kabel eins) auf eine wahnwitzige Kurierfahrt.

"Unter anderen Umständen: Über den Tod hinaus": Jana Winter (Natalia Wörner) und Matthias Hamm (Ralph Herforth) besuchen die Kaffeerösterei der Erhardts.
Foto: ZDF/Manju Sawhney

20:15 Uhr, ZDF, Unter anderen Umständen: Über den Tod hinaus, Krimi

Jana Winters (Natalia Wörner) erster Tag als Chefin ihres neuen Einsatzgebiets Flensburg verläuft alles andere als reibungslos. Mitten in der Nacht hat Matthias Hamm (Ralph Herforth) heimlich die Leiche einer ehemaligen Freundin auf dem Friedhof ausgegraben und obduzieren lassen. Der zuständige Staatsanwalt tobt. Doch Hamms Instinkt hat ihn nicht getrügt. Nicole Seidel ist tatsächlich keines natürlichen Todes gestorben. Der Fall ist besonders brisant, denn Nicole war vor 15 Jahren Hauptzeugin in einem Fall um ein verschwundenes Mädchen.

20:15 Uhr, Das Erste, Der Vorname, Komödie

Elisabeth (Caroline Peters) tischt mächtig auf und lädt gemeinsam mit ihrem Ehemann Stephan (Christoph Maria Herbst), einem pedantischen Literaturprofessor, Familie und Freunde zum Dinner ein. Doch von einer entspannten Zusammenkunft fehlt jede Spur, als eine Diskussion über einen Vornamen eskaliert und am Ende die größten Geheimnisse offenbart werden.

20:15 Uhr, kabel eins, The Transporter, Actionthriller

Frank Martin (Jason Statham), Ex-Elitesoldat, verdient sich seinen Lebensunterhalt als Kurierfahrer, spezialisiert auf illegale Ladungen. Als Frank bei einer seiner Lieferungen feststellt, dass sich das Paket bewegt, öffnet er die verbotene Ladung. In der Kiste: Die schöne Asiatin Lai (Qi Shu). Jetzt ist nicht nur die Polizei, sondern auch ein skrupelloser Menschenhändlerring hinter Frank her. Eine Hetzjagd beginnt.

20:15 Uhr, 3Sat, Charlotte Link: Die Betrogene, Krimi

Mitten in der Nacht wird der pensionierte Polizeichef Richard Linville (Robert Pickavance) aus seinem Schlaf gerissen. Ein vermummter Mann ist in sein Haus eingedrungen: Er foltert Linville zu Tode. Nur wenig später reist seine Tochter, die Londoner Scotland-Yard-Beamtin Kate (Peri Baumeister), an – nicht nur um die Beerdigung ihres verehrten Vaters zu organisieren, sondern auch um eigene Nachforschungen anzustellen. Dem örtlichen Polizeichef Caleb Hale (Dirk Borchardt), der tatsächlich nicht vorankommt, gefällt das nicht. Als weitere Verbrechen geschehen, wird Kate mit einem dunklen Geheimnis ihres Vaters konfrontiert, das ihr Idealbild von Richard zum Einsturz bringt.

22:15 Uhr, ZDF, Tokio bebt, Katastrophenfilm

Die französische Karriere-Bankerin Alexandra (Karin Viard) ist 2011 gerade nach Tokio gekommen, als das Erdbeben mit Tsunami im Kernkraftwerk von Fukushima einen GAU auslöst: Tokio droht die atomare Verseuchung. In dem schnell einsetzenden Chaos muss die leitende Angestellte entscheiden, ob sie wie ihre französischen Kollegen mithilfe ihrer Bank das Land verlässt oder die Verantwortung für ihre japanischen Mitarbeiter übernimmt, auch wenn sie damit ihr eigenes Leben riskiert.

spoton