Startseite Schlagzeilen

Überschlag nach Reh-Ausweichmanöver in Schweinschied, Rheinland-Pfalz

Trotz eines Ausweichmanövers, konnte ein Autofahrer am frühen Nachmittag die Kollision mit einem Reh auf der K 67 nicht verhindern.

Foto: Quelle: Polizeiinspektion Lauterecken

Trotz eines Ausweichmanövers, konnte ein Autofahrer am frühen Nachmittag die Kollision mit einem Reh auf der K 67 nicht verhindern.

Der 59-jährige Fahrer wollte dem plötzlich auf die Fahrbahn springenden Wild noch ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Pkw im angrenzenden Wiesengelände.

Das Reh verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei weist darauf hin, dass Verkehrsteilnehmer zurzeit nicht nur in den Morgen- und Abendstunden mit erhöhtem Wildwechsel rechnen sollten.

Quelle: Polizeiinspektion Lauterecken

nf24