Startseite Schlagzeilen

Ukraine: Bürgermeister entführt

Zehn Besatzer kidnappen Spitzen-Politiker.

Foto: Depositphotos

Russische Soldaten entführen den Bürgermeister der Ukrainischen Metropole. Dieser besuchte gerade das Krisenzentrum und wollte sich dort um Versorgungsfragen kümmern.

Er wurde dabei von den zehn Besatzern geschnappt und gekidnappt, das teilte das ukrainische Parlament auf Twitter mit: „Er weigerte sich, mit dem Feind zu kooperieren“.

Präsident Wolodymyr Selenskyj bezeichnet die Entführung als „neue Stufe des Terrors“. „Nach Angaben des Parlaments in Kiew war bereits vor einigen Tagen die stellvertretende Vorsitzende des Regionalrats von Saporischschja, Leyla Ibragimowa, entführt und wieder freigelassen worden“, berichtet der „Spiegel“.

<div class=“manual-ad“></div>

<h2>Iwan Fedorow, Bürgermeister der Stadt Melitopol verschleppt</h2>

Präsident Wolodymyr Selenskyj bestätigte am Abend die Entführung in einem Video. „Dies ist offensichtlich ein Zeichen der Schwäche der Invasoren. Sie sind zu einer neuen Stufe des Terrors übergegangen, in der sie versuchen, die Vertreter der legitimen lokalen ukrainischen Behörden physisch auszuschalten“.

Für den ukrainischen Präsidenten ist das Kidnapping ein „Verbrechen gegen die Demokratie“. Der stellvertretende Leiter der ukrainischen Präsidialverwaltung, Kirillo Timoschenko postete auf Twitter ein Video, dass die Entführung des Bürgermeisters zeigt.

Schon gelesen?

>> Endlich: Maskenpflicht fällt nach zwei Jahren!

>> Wladimir Putin für Tot erklärt

>> Russland: Deutschland ist Feind

Die Stadt Melitopol liegt im Süden der Ukraine und hatte rund 154.000 Einwohner  im Jahr 2018. 120 Kilometer südlich der Statt liegt in Saporischschja ein Atomkraftwerk. Dieses wurde ebenfalls wie Melitopol von russischen Truppen besetzt.

Quellen: Zeit, Spiegel

<blockquote class=“twitter-tweet“><p lang=“en“ dir=“ltr“>❗ Warning ❗<br>A group of 10 occupiers kidnapped the mayor of <a href=“https://twitter.com/hashtag/Melitopol?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw“>#Melitopol</a> (Zaporizhzhya region) Ivan Fedorov. He refused to cooperate with the enemy.<a href=“https://twitter.com/hashtag/StopRussia?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw“>#StopRussia</a> <a href=“https://twitter.com/hashtag/StopPutin?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw“>#StopPutin</a> <br>👇 <a href=“https://t.co/nV6OPlbGfh“>pic.twitter.com/nV6OPlbGfh</a></p>&mdash; Verkhovna Rada of Ukraine (@ua_parliament) <a href=“https://twitter.com/ua_parliament/status/1502323127765848069?ref_src=twsrc%5Etfw“>March 11, 2022</a></blockquote> <script async src=“https://platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

nf24