Startseite Schlagzeilen

Vater unter Mordverdacht- Baby geschlagen und getötet?

Ein acht Wochen alter Säugling ist in Herne, Nordrhein-Westfalen gestorben. Die Eltern wurden verhaftet, die Mutter wieder freigelassen.

Foto: Depositphotos/Unsplash

Ein acht Wochen alter Säugling ist in Herne, Nordrhein-Westfalen gestorben. Die Eltern wurden verhaftet, die Mutter wieder freigelassen. Wurde das Kleinkind misshandelt und vom Vater ermordet? Der Vater (26) sitzt laut der Bild in Untersuchungshaft.

Zu dem Vorfall kam es am 19. Juni gegen 17:45 in einer Wohnung im Zentrum Hernes. Es wurde ein Notarzt verständigt. Er reanimierte das Baby und es wurde in einem sehr kritischen Zustand in die Kinderklinik gebracht.

Das Krankenhaus alarmierte anschließend die Polizei, die Untersuchungen einleitete. Am Abend starb das Baby. Nach der Obduktion leitete der Oberstaatsanwalt Andreas Bachmann ein „Ermittlungsverfahren gegen die Eltern wegen des Verdachts der Misshandlung Schutzbefohlener“ ein, schreibt Bild.

Der Vater soll das Baby durch stumpfe Gewalt getötet haben. Beide Elternteile sind 26 Jahre alt.

Foto: Symbolfoto von depositphotos

nf24