Startseite Schlagzeilen

Brooklyn Peltz Beckham: Er folgt seiner großen Leidenschaft

Der älteste Sohn von Victoria und David Beckham geht seinen eigenen Weg. Nach Stationen im Model- und Fotografie-Business folgt er jetzt seiner Leidenschaft für gutes Essen. Und steht nebenbei noch für Modelabels vor der Kamera.

Brooklyn Peltz Beckham modelt für die Herbst/Winter Kampagne des Londoner Labels Pepe Jeans.
Foto: Josh Olins/Pepe Jeans

Model, Fotograf, Koch: Obwohl er erst Anfang 20 ist, hat Brooklyn Peltz Beckham (23) schon viele Karriere-Schritte hinter sich. Aktuell wirbt er bereits zum vierten Mal als Testimonial für das Londoner Jeans-Label Pepe Jeans, diesmal gemeinsam mit der Schauspielerin Daisy Jelley und dem Model Sarah Lysander. Die Fotos für die Kampagne „Caught On Camera“ sind in der Bibliothek eines der ältesten Hotels Londons entstanden. Für die Herbst- und Winter Kollektion 2022 durfte sich Brooklyn vorstellen, wie es wäre, ganz still und heimlich in das historische Gebäude zu schlüpfen, sich dort auszutoben und dann ebenso unbemerkt wieder auf die Straßen der britischen Hauptstadt zu verschwinden.

Brooklyn folgt seiner Leidenschaft

Den Model-Beruf übt Brooklyn im Moment nur nebenher aus. Viel lieber folgt der älteste Sohn von Victoria (48) und David Beckham (47) gerade seiner Berufung als Koch. Beruflich lebt er seine Begeisterung für gutes Essen voll und ganz aus. Unter anderem gibt es auf Facebook Watch seit Dezember 2021 seine Serie „Cookin‘ with Brooklyn“ zu sehen. Im Rahmen des Online-Formats besucht er die angesagtesten Küchen-Chefs Amerikas, um von ihnen zu lernen und sein Wissen anschließend zusammen mit prominenten Gästen selbst in der Küche umzusetzen.

Das Kochen habe er während der Corona-Pandemie für sich entdeckt, verriet Brooklyn Peltz Beckham erst vor wenigen Wochen in einem ausführlichen Interview mit dem US-Magazin „Variety“. Das Kochen habe er sich selbst beigebracht: „Seit der Quarantäne mache ich das jeden Tag und es ist die einzige Tätigkeit, die mich von allem ablenkt, worüber ich nachdenke.“ Er bezeichnet sich selbst als „hundertprozentiger Autodidakt“. Einer seiner größten Träume sei es im Moment, ein eigenes Pub in Los Angeles zu eröffnen. „Aber nicht als Küchen-Chef – ich werde übers Kochen nie auslernen.“

Mittlerweile lebt der gebürtige Londoner zusammen mit seiner Frau Nicola Peltz Beckham (27) in den USA, doch der Vibe der britischen Hauptstadt lässt ihn auch dort nicht los. Ihm fehle die Pub-Kultur in Los Angeles, wie er ebenfalls gegenüber „Variety“ bekannte. Daher komme auch unter anderem der Traum vom eigenen Lokal. „Ich freue mich so, dass ich der erste Peltz Beckham bin, der kocht. Der erste in meiner Familie, der das macht.“

Er traut sich, neue Dinge auszuprobieren

Als Kind wollte er noch in die Fußstapfen seines Vaters David Beckham treten. Bis 2015 spielte er in der Jugendmannschaft des FC Arsenal Fußball. Als er vom Verein kein Stipendium erhielt, um in der Akademie zu bleiben, gab er seine Sportler-Karriere auf. Stattdessen ergaben sich nach und nach erste Jobs als Model für Marken und Magazine.

Mit 16 Jahren durfte Brooklyn seine erste Kampagne selbst fotografieren. Der Auftraggeber: das britische Traditionsmodehaus Burberry. Es folgten die Aufnahme eines Fotografie-Studiums an einer renommierten Design-Schule in New York sowie die Veröffentlichung eines eigenen Fotobands mit dem Titel „What I See“ sowie 2019 ein Praktikum beim britischen Star-Fotografen Rankin (56).

Inzwischen sei die Fotografie von einem Berufswunsch wieder zum Hobby geworden, so der 23-Jährige, der von sich selbst sagt, dass er erst spät herausgefunden hat, was er wirklich machen möchte. Jetzt scheint Brooklyn Peltz Beckham mit dem Kochen seine wahre Berufung gefunden zu haben.

spoton