Startseite Schlagzeilen

Diese Serie hilft Britney Spears gegen ihre Angstgefühle

In der Vergangenheit hatte Britney Spears immer wieder mit ihrer psychischen Gesundheit zu kämpfen. Eine bestimmte Serie hilft ihr gegen Angstgefühle.

Britney Spears ist Fan einer Serie von Zendaya.
Foto: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Britney Spears (40) hat schwierige Jahre hinter sich. Sie hatte unter anderem mit ihrer psychischen Gesundheit zu kämpfen und war gegen eine Vormundschaft vorgegangen, der sie mehr als 13 lange Jahre unterstand. Auf Instagram teilt die Sängerin nun mit ihren rund 40 Millionen Followerinnen und Followern einen ganz besonderen Serien-Tipp.

„Wahnwitzig“ und „unglaublich“

Spears schwärmt von der HBO-Serie „Euphoria“ in höchsten Tönen. Sie sei „wahnwitzig“ und „unglaublich“. Die Produktion anzusehen „und von diesen verrückten Handlungssträngen unterhalten zu werden, hat plötzlich all meine Angstgefühle verschwinden lassen“, erklärt die Sängerin. Es sei wie eine Meditation für sie gewesen und die Serie habe ihr ein „riesiges Grinsen“ ins Gesicht gezaubert. In den Kommentaren bedankte sich Zendaya (25) mit drei Herzchen. Sie ist eine der Hauptdarstellerinnen und auch als Produzentin beteiligt.

In Deutschland sind die beiden ersten Staffeln der Serie via Sky Ticket zu sehen. Und auch eine dritte Staffel wird es geben, wie erst im Februar auf dem Instagram-Account von „Euphoria“ verkündet wurde. Laut Angaben von HBO ist die Serie die erfolgreichste des US-Senders nach dem internationalen Hit „Game of Thrones“.

Britney Spears war 2008 entmündigt worden, im November 2021 hob ein Gericht in Los Angeles die Vormundschaft nach schier endlosem Hin und Her endlich auf.

spoton