Startseite Schlagzeilen

Für 70 Millionen: Kim Kardashian kauft Supermodel-Anwesen

An Geld mangelt es Kim Kardashian nicht – nun hat sich der Reality-Star ein neues Zuhause zugelegt, für 70 Millionen Dollar.

Kim Kardashian hat ein neues Haus in Malibu.
Foto: imago images/PA Images/Doug Peters

Kim Kardashian (41) hat sich, einem Medienbericht zufolge, ein neues Zuhause in Südkalifornien gekauft. Das Anwesen soll zuvor unter anderem Supermodel Cindy Crawford (56) und ihrem Ehemann Rande Gerber (60) gehört haben. Kardashian hat es nun laut „The Dirt“ für 70,4 Millionen Dollar (70,3 Millionen Euro) erstanden.

Die Immobilie, die Crawford 2018 an einen Hedgefonds-Manager verkauft hatte, liegt demnach in einer der begehrtesten Gegenden Malibus am Meer und verfügt über vier Schlafzimmer und fünfeinhalb Badezimmer auf über 7.000 Quadratmetern. Zur Ausstattung gehören ein Fitnessraum, Pools und ein Tennisplatz.

Kanye West ist nicht weit

Kardashians neues Zuhause liegt den US-Medienberichten zufolge etwa 20 Kilometer von dem Haus entfernt, das ihr Ex-Ehemann Kanye West (45) kürzlich für 57 Millionen Dollar gekauft haben soll. Das Ex-Ehepaar hat vier gemeinsame Kinder im Alter zwischen drei und neun Jahren. Die 41-Jährige hat nun aber auch berühmte Nachbarn in der näheren Umgebung ihres neuen Anwesens wie angeblich Leonardo DiCaprio (47).

Kardashian, die nicht nur als TV-Star erfolgreich ist, sondern auch als Beauty- und Shapewear-Unternehmerin, besitzt darüber hinaus laut „TMZ“ noch ein weitläufiges Anwesen, das sie und Kanye West in Hidden Hills bauen ließen, und mehrere andere Häuser in Kalifornien.

spoton