Startseite Schlagzeilen

Rock am Ring: Alle Infos zu Timetable und Nachhaltigkeitskonzept

Das Festival Rock am Ring wird Anfang Juni über die Bühne gehen. Die Veranstalter setzen dabei auf ein Nachhaltigkeitskonzept.

Nach zwei Jahren Pandemie kann Rock am Ring wieder stattfinden.
Foto: imago images/Eibner

Die Vorfreude bei den Festivalgängern steigt: Unter anderem öffnen Rock am Ring und Rock im Park nach einer Pandemie-Pause bald wieder ihre Tore. Das Festival Rock am Ring, das Anfang Juni am Nürburgring in der Eifel stattfinden wird, hat das diesjährige Nachhaltigkeitskonzept vorgestellt. Die Veranstalter teilten zudem am Dienstag (24. Mai) auf der Webseite mit, dass von den 90.000 Wochenendtickets nur noch rund 1.000 verfügbar seien.

In Kooperation mit Utopia können sich die Festivalbesucherinnen und Festivalbesucher von Rock am Ring Zelte und Camping-Equipment ausleihen. Zudem wird es Zeltabgabestationen geben, um die Anzahl der zurückgelassenen Zelte zu reduzieren. Die abgegebenen Zelte werden wiederum zu Taschen oder Jacken umgestaltet. Außerdem ist das gesamte Festival-Merch nachhaltig produziert.

Zur Müllreduzierung wird es neben Mehrwegbechern erstmalig Mehrwegbesteck mit Pfandsystem geben und alle Festivalbesucher erhalten Müllsäcke. Das Müllaufkommen soll beim diesjährigen Rock am Ring gemessen werden, um weitere Maßnahmen zur Müllreduzierung im nächsten Jahr umsetzen zu können.

Timetable steht fest

Vor wenigen Tagen haben die Zwillingsfestivals zudem ihre Timetables veröffentlicht. Bei Rock am Ring werden am Freitag (3. Juni) unter anderem Marteria, Jan Delay & Disko No. 1 und Green Day, am Samstag Placebo, Muse und Casper sowie am Sonntag die Beatsteaks und Billy Talent auftreten.

Bei Rock im Park können sich die Fans am Freitagabend auf Volbeat, Billy Talent und die Beatsteaks freuen. Am Samstag stehen dagegen Marteria, Green Day und Scooter auf der Bühne und Sonntag werden unter anderem Placebo, Muse und Casper den Fans einheizen. Insgesamt treten nach zwei Jahren Corona-Zwangspause bei Rock am Ring und dem Zwillingsfestival Rock im Park rund 70 Acts auf.

Livestream wird angeboten

Rock am Ring und Rock im Park finden vom 3. bis 05. Juni 2022 am Nürburgring in der Eifel beziehungsweise am Zeppelinfeld in Nürnberg statt. Fans, die es nicht zu dem Event auf dem Nürburgring schaffen, können das Comeback der Veranstaltung via RTL+ live und kostenlos verfolgen.

spoton