Mobiles Menü schließen
Startseite Schlagzeilen

Britney Spears – Traurige Nachrichten

Fans haben mit großem Schock auf die Nachrichten ihres Lieblings reagiert. Viele äußerten ihre große Sorge nach einem weiteren Schicksalsschlag.

Britney Spears und ihr Ehemann Sam Asghari lassen sich scheiden, der 29-Jährige hat die Scheidung eingereicht.
Foto: Tinseltown/Shutterstock

Britney Spears, geboren am 2. Dezember 1981 in McComb, Mississippi, ist zweifellos eine der bekanntesten und einflussreichsten Popkünstlerinnen ihrer Generation. Mit ihrem Debütalbum „…Baby One More Time“, das 1999 veröffentlicht wurde, stürmte sie in die Musikszene und erlangte sofort weltweite Aufmerksamkeit. Der Titelsong allein wurde zu einem Kult-Hit und katapultierte sie in die Spitzenpositionen der Charts.

Allerdings war Britneys musikalischer Erfolg nicht ohne persönliche Herausforderungen und öffentliche Kontroversen. Im Laufe der Jahre geriet sie immer wieder in die Schlagzeilen, nicht nur wegen ihrer Musik, sondern auch wegen ihrer persönlichen Probleme und rechtlichen Problemen. So reiht sich die neueste Nachricht nahtlos ein, in die Schicksalsschläge der beliebten Sängerin.

Jetzt gibt es ein offizielles Statement zur Scheidung von Britney Spears (41): Sam Asghari (29) hat sich via Social Media zur Trennung von seiner Ehefrau geäußert. Auf Instagram postete er in seiner Story folgende Worte: „Nach sechs Jahren voller Liebe und Engagement füreinander haben meine Frau und ich beschlossen, unsere gemeinsame Reise zu beenden.“

„Ich bitte alle freundlich und rücksichtsvoll zu sein“

Im weiteren Text hat Asghari nur positive Worte für Spears übrig: „Wir werden an der Liebe und dem Respekt festhalten, die wir füreinander haben, und ich wünsche ihr immer das Beste. Scheiße passiert.“ Im letzten Teil des Statements wendet er sich zudem explizit an die Fans und Medien: „Um Privatsphäre zu bitten, erscheint mir lächerlich, deshalb bitte ich einfach alle, auch die Medien, freundlich und rücksichtsvoll zu sein.“

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichteten, hat Asghari am Mittwoch (16. August) die Scheidung eingereicht. Darin sollen laut „People“ als Grund für die Trennung in den vorliegenden Gerichtsdokumenten „unüberbrückbare Differenzen“ angegeben sein.

Das US-Portal „TMZ“ berichtete zudem, dass es aus Insider-Quellen aus dem Umfeld des Paares erfahren habe, dass Spears ihren Noch-Ehemann in den gemeinsamen Jahren ihrer Beziehung wiederholt körperlich angegriffen haben soll.

Spears und Asghari lernten sich beim Video-Dreh kennen

Spears und Asghari begannen ihre Beziehung im Jahr 2016, nachdem sie sich am Set des Musikvideos „Slumber Party“ kennengelernt hatten. Im September 2021 machte er einen Heiratsantrag, am 9. Juni 2022 fand ihre Märchenhochzeit auf dem Gelände von Spears‘ Villa im kalifornischen Thousand Oaks statt. Dazu kamen auch Promis wie Madonna (65) oder Paris Hilton (42).

Es ist bereits die dritte Ehe für die Sängerin: 2004 war sie 55 Stunden lang mit ihrem Jugendfreund Jason Alexander (41) verheiratet und von 2004 bis 2007 mit Kevin Federline (45), mit dem sie ihre Söhne Sean Preston (17) und Jayden James (16) hat.

spoton, TS