Mobiles Menü schließen
Startseite Schlagzeilen

Mark Zuckerberg: Zuckersüße Geschenke zum 40. Geburtstag

Was schenkt man jemandem zum Geburtstag, der schon alles hat? Die Ehefrau von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg überraschte ihn mit Geschenken, die es nirgendwo zu kaufen gibt.

Eigentlich hasst Mark Zuckerberg Geburtstagspartys. Zum 40. machte er der Familie zuliebe eine Ausnahme.
Foto: imago/UPI Photo

Schon vor seinem Geburtstag gestern am 14. Mai hat Mark Zuckerberg (40) sich selbst ein Geschenk gemacht, das perfekt zu seinem Kontostand als derzeit viertreichster Mensch der Welt passt. Laut der britischen „Sun“ hat der legendäre Facebook-Gründer Ende März eine 118 Meter lange Super-Yacht für den sagenhaften Preis von 300 Millionen Dollar gekauft. Die Geschenke, mit denen ihn seine Ehefrau Priscilla Chan (39) zu seiner Geburtstagsparty überraschte, waren zwar weniger teuer, aber dafür wesentlich persönlicher.

Begehbare Zeitreise als Geschenk von Ehefrau Priscilla

Laut dem Social-Media-Star auf seinem Instagram-Account (und natürlich auch auf Facebook) schenkte Priscilla ihm zu seinem Ehrentag eine begehbare Zeitreise durch sein bisheriges Leben. Zuckerberg schrieb begeistert: „Ich bin dankbar für meine ersten 40 Jahre! Priscilla hat eine kleine Party für mich geschmissen und ein paar Orte nachgebaut, an denen ich früher gelebt habe“.

View this post on Instagram

Ein Beitrag geteilt von Mark Zuckerberg (@zuck)

Priscilla ließ in ihrem Garten in Palo Alto, Kalifornien, Orte nachbauen, die mit seiner beeindruckenden Karriere verbunden waren. Dazu gehörten laut seinen Angaben sein Kinderzimmer, „in dem ich das Programmieren lernte“, sein Studentenwohnheim in Harvard, wo er Facebook gründete, und „Pinocchio’s Pizzeria“, die während seiner College-Zeit sein zweites Zuhause war.

Mit Special Guest Bill Gates im ehemaligen Harvard-Zimmer

Unter den Gästen von Mark Zuckerbergs lässiger Gartenparty war auch der Microsoft-Gründer Bill Gates (68). Auf einem der veröffentlichten Bilder sind die beiden befreundeten Multimilliardäre in schlichten schwarzen T-Shirts und Jeans bzw. Shorts in den Kulissen von Zuckerbergs altem Harvard-Studentenzimmer zu sehen. Zuckerberg beendete seinen Beitrag mit einem Dank dafür, „dass Menschen aus der ganzen Welt angereist sind, um mit mir zu feiern“.

spoton