Mobiles Menü schließen
Startseite Schlagzeilen

Patricia Kelly ist zu krank: Tour-Absage

Die Sängerin muss aufgrund einer Entzündung im Kieferbereich ihre Tour absagen. Gesundheit geht vor, auch wenn es Fans enttäuscht.

Patricia Kelly hat ihre Tour-Absage bei Instagram verkündet.
Foto: imago images/Frank Peter

Patricia Kelly (54) hat in einem ausführlichen Instagram-Beitrag ihren Fans mitgeteilt, dass sie aufgrund einer Entzündung im Kieferbereich derzeit nicht in der Lage ist, auf ihre „Unbreakable“-Tour zu gehen. Daher werden die geplanten Konzerte von März bis Mai nicht stattfinden. „Seit einigen Wochen hält mich eine Entzündung im Kieferbereich vom Singen ab“, erklärt die Musikerin ihre Absage.

Sie hat viele Versuche unternommen, hat geprobt, „bin auch in der Lage ein bis zwei Songs zu singen, aber stets mit Schmerzen“, weshalb es unmöglich sei, „ein ganzes Konzert zu machen, geschweige denn eine ganze Tour“, erzählt das Mitglied der Kelly Family. Auch auf den eindringlichen Rat der Ärzte hin habe sie diese schwere Entscheidung nun treffen müssen, sagt Kelly. „Mit den Jahren habe ich eines gelernt: Gesundheit geht vor.“ An ihre Fans gewandt erklärt sie: „Es tut mir sehr leid und es bricht mir das Herz, euch enttäuschen zu müssen. Ich weiß, wie sehr und wie lange ihr euch auf die Konzerte gefreut habt und ich weiß auch, dass mit jedem abgesagten Konzert, Kosten für euch entstehen.“

Das plant Patricia Kelly nach der Absage

Die Sängerin kündigt an, dass sie die nächsten Monate dazu nutzen werde, „gesund zu werden und meine Therapien zu machen. Weiterhin werde ich Termine wahrnehmen, außerhalb von Konzerten.“ Vermutlich werde sie auch in naher Zukunft vereinzelte Solokonzerte spielen oder kleine Solo-Touren mit weniger Konzerten. Zudem macht Kelly ihren Fans Hoffnung auf weitere Auftritte: „Zukünftige, auch große, Touren mit anderen Künstlern, z.B. meinen Geschwistern, werde ich weiterhin machen, weil sich dort der Gesang auf mehrere Personen verteilt. Derzeit gibt es aber keinerlei konkreten Pläne, es sind nur Gedanken, die ich mir dazu mache.“

Die Tour wurde zuvor bereits verschoben. „Die schwierige wirtschaftliche Situation, die aktuelle Lage für uns alle, lässt es nicht zu“, schrieb Kelly im Februar 2023 bei Instagram. Nach der Corona-Pandemie sei der Ticketverkauf bei ihr und vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern „noch nicht wieder angesprungen“. Aufgrund dessen sei eine „verantwortungsvolle Durchführung der Tour“ nicht möglich. „Ich habe bis zuletzt gehofft, dass wir auf Tour gehen können und wäre da nicht diese große finanzielle Verantwortung, hätte ich auch vor kleinem Publikum gespielt.“ Dieses Jahr wollte die Sängerin einen neuen Versuch wagen.

spoton