Mobiles Menü schließen
Startseite Schlagzeilen

HBO entfernt serbischen Schauspieler aus "The White Lotus" und findet Ersatz in Bulgarien

Nach massiven Protesten der Ukraine wegen der Besetzung des serbischen Schauspielers Miloš Biković in der Serie, hat HBO schnell einen Ersatz in Form des bulgarischen Schauspielers Julian Kostov gefunden.

In der nächsten Staffel von "The White Lotus" unverhofft dabei: Schauspieler Julian Kostov.
Foto: imago/Future Image

Ende Januar 2024 führten die Vorbereitungen des US-Senders HBO für die dritte Staffel von Mike Whites (53) Erfolgsdrama „The White Lotus“ zu einem Eklat. Als bekannt wurde, dass der serbische Schauspieler Miloš Biković (36) eine wichtige Rolle in der Serie übernehmen sollte, kam es zu starken Protesten seitens der Ukraine.

Skandal um Russland-Freund Miloš Biković

In einer öffentlichen Stellungnahme auf X (vormals Twitter) übte das ukrainische Außenministerium Kritik an der Wahl des Schauspielers, dem sie die Unterstützung von Putins Angriffskrieg vorwarfen. An HBO gerichtet fragte die Regierungsbehörde: „Ist es für Sie in Ordnung, mit einer Person zu arbeiten, die Völkermord unterstützt und internationales Recht verletzt?“

„Shadow and Bone“-Star Julian Kostov füllt die Lücke

HBO gab am 2. Februar bekannt, dass Milos Biković aus dem Serien-Cast entfernt wurde und sie nach einem Ersatz suchen. Laut dem Branchenmagazin „Deadline“ wurde schnell ein passender Ersatz für Biković gefunden. Die Wahl fiel auf den bulgarischen Schauspieler und ehemaligen Profi-Schwimmer Julian Kostov (34), der zuletzt in der Fantasy-Serie „Shadow and Bone – Legenden der Grisha“ auf Netflix zu sehen war.

Die Dreharbeiten für die dritte Staffel von „The White Lotus“ sollen diesen Monat in Thailand starten. Die Ausstrahlung der neuen Folgen ist voraussichtlich für das kommende Jahr geplant. Neben Kostov werden auch Walton Goggins (52), Carrie Coon (43), Parker Posey (55) und Patrick Schwarzenegger (30) zum Cast gehören.

spoton