Startseite Schlagzeilen

Frau rettet Schwimmer aus Bodensee

Er trieb schon leblos im Wasser. Eine Frau und mehreren Ersthelfern gelang es, das Leben des 56-Jährigen zu retten.

Foto: depositphotos

Er trieb schon leblos im Wasser. Eine Frau und mehreren Ersthelfern gelang es, das Leben des 56-Jährigen zu retten.

Die Frau entdeckte den Mann regungslos auf der Wasseroberfläche. Zusammen mit weiteren Helfern zog sie den Mann an Land. Ersthelfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) reanimierten den Badegast und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus, berichtet RTL.

Risiken beim Schwimmen
In diesem Sommer sind bereits zahlreiche Menschen in Deutschland ertrunken. Oft kommt es wegen gesundheitlichen Vorerkrankungen zu Unfällen, erläutert ein Sprecher der Polizei. Die Temperatur des Bodensees ist deutlich niedriger als die Körpertemperatur der Schwimmer, was häufig zu Komplikationen führt. Die Adern ziehen sich bei dem plötzlichen Temperaturabfall zusammen, besonders bei älteren Menschen kann dies zu Bewusstlosigkeit oder einem Herzinfarkt führen.

(rtl.de/dpa)

nf24