Startseite Schlagzeilen

Andrej Mangold – Unerwartete Neuigkeiten

Unvorhergesehene Neuigkeiten überraschen Fans und Hater des TV-Stars.

Grüßt Andrej Mangold bald aus dem australischen Dschungel?
Foto: imago/nicepix.world

Andrej Mangold hatte schon viele Höhen und Tiefen in seiner Karriere. Vom sympathischen Bachelor bis hin zum ungeliebten Sommerhaus-Kandidaten.

Nun grübeln sowohl seine Fans, als auch Hater darüber, wie es mit Mangolds Karriere weiter gehen könnte. Könnte er schon bald wieder ein steiles TV-Comeback ablegen?

Dschungelcamp 2023

Das Dschungelcamp 2023 wird Anfang des kommenden Jahres einmal mehr seine Pforten öffnen. Jetzt schießen die ersten Spekulationen und Gerüchte ins Kraut. Wie die „Bild“-Zeitung erfahren haben will, soll unter anderem der ehemalige Bachelor Andrej Mangold (35) „absoluter Wunschkandidat“ von RTL sein. Fix, geschweige denn bestätigt, ist dieser Deal allerdings auch dem Bericht zufolge noch nicht: Mangold stünde nur „ganz oben auf der Liste der TV-Macher“.

Mangold ist mittlerweile ein erfahrener Hase im Show-Business: Nach seiner Teilnahme als Protagonist bei der Kuppelshow „Der Bachelor“ im Jahr 2019 folgte unter anderem sein Engagement in Shows wie „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ (2020) und in „Kampf der Realitystars“ (2021). Der ehemalige Basketball-Profi würde somit zu 100 Prozent ins Dschungel-Raster passen und soll laut „Bild“ für „hohe Einschaltquoten sorgen“.

Sind Lucas Cordalis und Twenty4tim fix dabei?

Ebenfalls spekuliert wird die Teilnahme des Influencers Twenty4tim (21). Der gebürtige Kölner, der im echten Leben auf den Namen Tim Kampmann hört, war im vergangenen Jahr schon für RTL in der Gameshow „Pocher vs. Influencer“ zu sehen. Twenty4tim soll ein guter Freund Mangolds sein und ebenfalls zum Dschungelcamp-Cast 2023 gehören, heißt es. Fix sei hingegen, dass der Schlagersänger Lucas Cordalis (55) Teil der RTL-Show sein wird. Cordalis musste in diesem Jahr wegen einer Corona-Infektion kurzfristig wieder abreisen. Schon damals hoffte er „auf eine Chance im nächsten Jahr“.

Übrigens: Nach dem Ausflug 2022 nach Südafrika kehrt die RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im kommenden Jahr wieder ins gewohnte Australien zurück. Neben Moderatorin Sonja Zietlow (54) wird aber nicht mehr Daniel Hartwich (44) stehen, der aus familiären Gründen ausgestiegen ist. Ihn ersetzt sein Kollege Jan Köppen (39).

spoton