Startseite Schlagzeilen

Haftbefehl gegen Michael Wendler!

Eine Richterin in Deutschland greift hart durch und verhängt einen Haftbefehl gegen den ehemaligen Schlager-Star.

Foto: Screenshot Instagram

Eine Richterin in Deutschland greift hart durch und verhängt einen Haftbefehl gegen den ehemaligen Schlager-Star.

<div class=“manual-ad“></div>

Der Schlager-Star schwänzt seinen Prozess in Deutschland. Dieser läuft heute bereits seit 9 Uhr, doch ohne den Verschwörungstheoretiker!

Der abgehalfterte ex Schlager-Star sorgt nicht nur auf Telegram für Wirbel mit kruden Theorien, auch vor Gericht sorgt er für Aufregung.

<div class=“manual-ad“></div>

Denn seit 9 Uhr läuft vor dem Amtsgericht Dinslaken der Prozess wegen Beihilfe zur Vereitelung einer Zwangsvollstreckung in Tateinheit mit Bankrott in zwei Fällen gegen Wendler, berichtet die „Bild“, die vor Ort ist.

Am späten Montagabend stellte der Wendler noch bei Gericht den Antrag, sich anwaltlich vertreten zu lassen und stellte seinem Anwalt eine Vollmacht aus.

Aber die Richterin und die Staatsanwältin machten bereits bei Eröffnung der Verhandlung am Dienstagmorgen deutlich, dass sie auf seine Anwesenheit bestehen würden. Konsequenz: Haftbefehl wurde erlassen. Der Einspruch seines Anwalts wurde abgewiesen.

<div class=“manual-ad“></div>

„Gegen einen bestehenden Strafbefehl über sechs Monate auf Bewährung von Februar 2020 hatte der Sänger Einspruch eingelegt, danach wurde der Prozess aus unterschiedlichen Gründen dreimal verschoben“, berichtet das Blatt.

Wendlers Gläubiger vermuteten bereits im Vorfeld des Prozesses, dass Wendler eine Krankschreibung einreichen könnte. Dann würde er lediglich entschuldigt fehlen und hätte die Chance auf eine erneute Verschiebung des Prozesses. Laut Richter müsste er aber „verhandlungsunfähig“ sein, also ernsthaft erkrankt.

Richter Henning Bierhaus (36) vom Landgericht Duisburg sagte kurz vor Prozess-Beginn der „Bild“: „Der Angeklagte wurde auf diplomatischem Wege mithilfe der US-Behörden geladen. Im Falle seines Nichterscheinens könnte der von ihm angefochtene Strafbefehl rechtskräftig werden. Dann wäre er vorbestraft.“

<div class=“manual-ad“></div>

Laut „Bild“ besitzt Wendler nur ein befristetes Arbeits-Visum für die USA, er könnte dann seine Greencard verlieren.

Jetzt droht dem Wendler die Abschiebung aus Amerika!

Quelle: Bild

nf24