Startseite Schlagzeilen

Ist Kim Jong tot? Was ist mit dem Diktator aus Nordkorea?

Seit dem 11. April fehlt jede Spur vom nordkoreanischen Diktatur Kim-Jong-un (36). Was ist mit dem Diktator passiert? Selbst bei dem 108. Geburtstag seines Opas Kim II-sung († 1994) am 15. April war er nicht anwesend.

Foto: Depositphotos/Unsplash

Seit dem 11. April fehlt jede Spur vom nordkoreanischen Diktatur Kim-Jong-un (36). Was ist mit dem Diktator passiert? Selbst bei dem 108. Geburtstag seines Opas Kim II-sung († 1994) am 15. April war er nicht anwesend.

25 Millionen Nordkoreaner fragen sich wo ihr Anführer steckt – aus der Hauptstadt Pjöngjang kommen keine Antworten

Die „New York Post“ meldete sogar am Samstag, dass der selbsternannte Repräsentant des gesamten Koreanischen Volkes am 12. April an einer Herz-Op gestorben sei.
Aus den japanischen Zeitungen ist zu vernehmen, dass er die OP überlebt habe, aber nun im Koma liegt.

Kims Hirn sei nur noch „Gemüse“ („Shukan Gendai“, japanische Zeitung)

Ist der Diktator im Urlaub?
Laut Satellitenaufnahmen wurde der 250 Meter lange und kugelsichere Luxus-Zug der Familie Kim im Badeort Wonsan gesichtet. Dieser Badeort ist auch nur den Kims vorbehalten.

nf24