Startseite Schlagzeilen

Mehrere Opfer nach Brand in Kino

Mindestens sechs Opfer nach einem Feuer in einem Kino.

Der Sommer ist im vollen Gange, die Pandemie scheint, zumindest was die Maßnahmen angeht, überwunden und die Menschen gehen mehr und mehr ihren Lieblingsaktivitäten nach. Auch wenn während der Coronapandemie sehr viele Kinos schließen mussten, strömen die Menschen zurück in die Lichtspielhäuser um die neusten Blockbuster zu sehen.

Leider kommt es immer wieder zu Vorfällen in und außerhalb von Kinosälen, so wie diesen Freitag:

Freiburg: Mehrere Verletzte nach Brand in Kino

Am Freitagmorgen, 08.07.2022, gegen 09.40 Uhr kam es in einem Freiburger Kino in der Bertoldstraße aufgrund eines technischen Defektes zur Verpuffung eines Staubsaugerakkus, der sich anschließend entzündete.

Obwohl die Berufsfeuerwehr Freiburg den Kleinbrand schnell löschen konnte, wurden sechs Personen durch Rauchgas verletzt.

Drei Verletzte wurden durch den hinzugezogenen Rettungsdienst vorsorglich in benachbarte Kliniken eingeliefert. Bei den Verletzten handelte es sich um Bauarbeiter, welche im Kino mit Umbauarbeiten beschäftigt waren.

kh
Quellen: Polizeipräsidium Freiburg