Startseite Schlagzeilen

Papst nach Besuch in Deutschland schwer erkrankt!

Im Alter von 93 Jahren ist Papst Benedikt XVI. schwer erkrankt und zerbrechlich. Seit seiner Rückkehr aus Regensburg leidet er unter einer gefährlichen Viruserkrankung.

Foto: depositphotos

Im Alter von 93 Jahren ist Papst Benedikt XVI. schwer erkrankt und gebrechlich. Seit seiner Rückkehr aus Regensburg leidet er unter einer gefährlichen Viruserkrankung.

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist laut eines Zeitungsberichts nach seiner Regensburg-Reise schwer erkrankt. Auf dieser Reise besuchte er seinen schwer erkrankten Bruder, welcher wenig später in einem Alter 96 Jahren verstarb.

Nach ärztlichen Untersuchungen kann Corona ausgeschlossen werden

Der 93-Jährige leide seit seiner Deutschland Reise an einer Gesichtsrose. Die Viruserkrankung bereitet Papst Benedikt starke Schmerzen, berichtet die „Passauer Neue Presse“ unter Befragung von Biografie-Autor Peter Seewald. Laut ihm ist der emeritierte Papst inzwischen äußerst gebrechlich.

Sein Denken und sein Erinnerungsvermögen seien langsam und schwach, seine Stimme derzeit kaum vernehmbar. Das bereits verfasste Testament Benedikts solle nach seinem Tod veröffentlicht werden.

Quelle: focus.online/ Frankfurter Allgemeine

nf24