Startseite Schlagzeilen

Tödlicher Motorrad-Unfall bei Bobeck – Zeugen gesucht

Am späten Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Landstraße, kurz nach dem Abzweig Bobeck, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Foto: depositphotos

Am späten Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Landstraße, kurz nach dem Abzweig Bobeck, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Nicht nur die Bergung der vollständig ausgebrannten Fahrzeuge erwies sich als sehr schwierig, auch die Unfallrekonstruktion stellt die Sachbearbeiter vor eine große Herausforderung. Viele Ungereimtheiten erschweren einen vollständige Nachvollziehbarkeit des Unfallhergangs. Daher ist die Polizei Saale-Holzland dringend auf Hinweise durch die Bevölkerung angewiesen.

Die Erstellung eines Weg-Zeit-Diagramms, der beteiligten Fahrzeuge, kann oftmals wichtige Hinweise zur Unfallursache geben. Dazu benötigt die Polizei allerdings Angaben von Zeugen, welche die beiden Unfallbeteiligten im Vorfeld gesehen haben. Im Focus hierbei steht nun die Fahrtstrecke zu eruieren. Gerade die abgefahrene Strecke des Motorradfahrers mit seiner Honda CBR500 in der Farbe Weiß mit schwarz/roten Applikationen gilt es herauszufinden.

Bekannt ist aktuell, dass der LKW aus Richtung Bad Klosterlausnitz und das Motorrad aus Richtung Schöngleina kam. Wem ist das Motorrad im Vorfeld im Bereich um Schöngleina und Umgebung aufgefallen? Wer kann Angaben machen? Ihre Hinweise richten sie bitte an die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter 036428/640.

Quelle: Thüringer Polizei

nf24