Startseite Schlagzeilen

TV-Star-Koch Adam Grissom (34) stirbt bei Motorradunfall

Adam Grissom starb am Dienstag bei einem Motorradunfall im Bundesstaat Washington. Er war ein aufstrebender Koch und wurde nur 34 Jahre alt.

Foto: depositphotos

Adam Grissom starb am Dienstag bei einem Motorradunfall im Bundesstaat Washington. Er war ein aufstrebender Koch und wurde nur 34 Jahre alt.

Der Gerichtsmediziner von Pierce County stellte fest, dass der Tod ein Unfall war. Während Grissom in Los Angeles lebte, trat er 2014 bei der Sendung Top Chef an, schaffte es aber nicht sehr weit. Grissom hatte mit seiner Freundin in Mexiko gelebt, nachdem die Arbeit Anfang dieses Jahres wegen der Pandemie wegbrach.

Ein Freund von Grissom – Yu Nanakornphanom, der mit Aaron in der Moshi Moshi Ramen Bar arbeitete – berichtete, dass der Unfall in Chambers Bay in der Nähe von Tacoma, USA passiert sei.

Zeugen am Tatort berichteten, sie hätten gesehen, wie Grissom sich mit hoher Geschwindigkeit einer Kurve näherte und laut Polizeibericht ein Aufheulen des Motorradmotors gehört.

Es scheint, dass er die Kontrolle über seinen 2018 Suzuki GSX-R750 verloren hat, als er durch einen Kreisverkehr fuhr und auf eine Bordsteinkante stieß. Er trug einen Helm, bestätigte die Polizei.

Er hatte unter anderem auch für Tourneesänger wie Billie Eilish gekocht, bevor Konzerte wegen COVID-19 abgesagt wurden.

Er würdigte seinen Freund, der ihm eine Niere spendete. „Wir machten Witze, und er sagte: „Ich kann Ihnen eine Niere geben.“ Nanakornphanom sagte Aaron, er könne drei bis vier Jahre auf eine Niere warten, und Aaron zögerte nicht, ihm seine Niere anzubieten.

Quelle: Daily Mail

nf24