Startseite Schlagzeilen

Vermisstes Modell in Massengrab tot in Mexiko gefunden

s Modell und Mutter Yessenia Estefania Alvarado wurde von einer vierköpfigen Bande brutal von der Straße entführt und in einen Kleintransporter geworfen – die anderen Opfer müssen noch identifiziert werden.

Foto: facebook.com

Das Modell und Mutter Yessenia Estefania Alvarado wurde von einer vierköpfigen Bande brutal von der Straße entführt und in einen Kleintransporter geworfen – die anderen Opfer müssen noch identifiziert werden.

Yessenia Estefania Alvarado, die in Mexiko als Model arbeitete, wurde am Freitag, dem 14. August, von ihren Eltern als vermisst gemeldet.

Die 24-Jährige, die beim Einkaufen in der Stadt Ciudad Obregon im Nordwesten Mexikos entführt wurde, wurde tot in einem Massengrab zusammen mit mindestens sechs weiteren Leichen aufgefunden.

Einige Berichte besagen, dass möglicherweise mindestens fünf weitere Leichen zu der Gesamtzahl der im Grab gefundenen Leichen hinzugefügt werden müssen, obwohl die zusätzlichen Todesfälle von den Staatsanwälten noch nicht bestätigt wurden.

Yessenia wurde identifiziert, als Verwandte im Massengrab gefundene Kleidung als der jungen Frau gehörend erkannten, und die DNA-Analyse ebenfalls die Identität bestätigte.

Quelle: Mirror

nf24