Startseite Schlagzeilen

Mindestens 17 Tote bei Bus-Unglück

Schrecklicher Unfall mit vielen Toten und Verletzen.

Foto: NF24 / Canva

Nach einem schweren Unfall zwischen zwei Kleinbussen sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen und viele weiter verletzt worden. Der Unfall ereignete sich zwischen zwei Kleinbussen und einem Lastwagen.

Die verletzten Personen wurden zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, während die Leichen für weitere rechtliche Schritte in eine Leichenhalle gebracht wurden, so ein Sprecher in einer Erklärung vom Mittwoch.

Schwerer Bus-Unfall in Ägypten: Viele Tote und Verletzte

Bei einem Zusammenstoß im Gouvernement Sohag in Oberägypten wurden mindestens 17 Menschen getötet und vier weitere verletzt.

Der Generalsekretär des Gouvernements begab sich an die Unfallstelle, um den Transport der Verletzten und der Leichen zu überwachen. Darüber hinaus verfolgten der Untersekretär des Gesundheitsministeriums, der Leiter des östlichen Bezirks von Sohag City und Beamte des Stadtrats von Sohag City den Zustand der Verletzten im Universitätskrankenhaus von Sohag, so der Sprecher weiter.

In der Zwischenzeit wies der Gouverneur die Exekutivabteilungen an, sich über den Zustand der Verletzten zu informieren, und wies die Bereitstellung aller Aspekte der medizinischen Versorgung der Verletzten bis zu ihrer Genesung an, wobei er ihnen eine baldige Genesung wünschte. Er wies auch an, die Verfahren zur Übergabe der Toten an ihre Familien rasch abzuschließen und sprach den Familien der Opfer sein aufrichtiges Beileid aus.

bh
Quellen: gulftoday.ae/