Mobiles Menü schließen
Startseite Schlagzeilen

Dorlar: Nissan gestreift – Zeugenaufruf nach Parkplatzrempler in Ehringshausen – Zaun beschädigt

Unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt Spiegel eines geparkten Nissan und flüchtet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Foto: Depositphotos

Gießen (ost)

Wetzlar: Beim Vorbeifahren gestreift

Offenbar hat ein bislang unbekannter Fahrer in der Straße „Am Rasselberg“ den Seitenspiegel eines geparkten Nissan berührt, während er vorbeifuhr. Der rote NV200 stand dort zwischen 22.00 Uhr am Donnerstag (01.02.24) und 07.00 Uhr am Freitag (02.02.24). Die Polizei in Wetzlar nimmt Hinweise auf den Verursacher des Sachschadens in Höhe von 300 Euro unter 06441/918-0 entgegen.

Ehringshausen: Zusammenstoß auf dem Parkplatz – Wer hat den Unfall noch beobachtet?

Am Samstag (03.02.24) gegen 20.05 Uhr kam es auf dem Rewe-Parkplatz in der Kölschhauser Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der unbekannte Fahrer oder die unbekannte Fahrerin fuhr anscheinend beim Ausparken gegen einen geparkten silbernen Renault. In diesem Moment hörte ein Zeuge einen lauten Knall und sprach einen Mann an, der dort stand. Während die beiden diskutierten, kamen zwei weitere unbekannte Frauen hinzu. Kurz darauf stieg der Mann als Beifahrer in das dunkle Auto ein und fuhr weg. Die Ermittlungen führen zu dem Halter des Fahrzeugs und sind noch im Gange. Wer hat zum fraglichen Zeitpunkt den Unfall beobachtet? Wer kann die Fahrerin oder den Fahrer beschreiben? Wer hat auch das Unfallgeschehen oder die anschließende Diskussion bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei in Herborn unter 02772/4705-0 entgegen.

Lahnau: Zusammenstoß mit einem Zaun

Ein bislang unbekannter Fahrer hat vermutlich beim Rangieren im Auweg in Dorlar einen Zaun berührt. Danach fuhr er einfach weg, ohne sich um den Sachschaden von etwa 100 Euro zu kümmern. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen 12.00 Uhr am Sonntag (04.02.24) und 15.30 Uhr am Montag (05.02.24). Hinweise nimmt die Polizei in Herborn unter 02772/4705-0 entgegen.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Kontakt:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2043

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Hier geht es zur Originalquelle

Redaktioneller Hinweis: Dieser Artikel basiert auf aktuellen Blaulichtmeldungen des Presseportals und wurde automatisch erstellt.

nf24