Mobiles Menü schließen
Startseite Schlagzeilen

ADAC Präventionsaktion „Achtung Auto“ an Schulzentrum Hoya

Am Schulzentrum Hoya erlebten die fünften Klassen praktische Bremsversuche und lernten den Anhalteweg zu berechnen. Die Schüler waren interessiert und konnten ihre Fragen stellen.

.
Foto: Presseportal.de

Hoya (ost)

Das Präventionsprojekt „Achtung Auto!“ fand am 14. und 15.5. erneut bei schönem Wetter am Schulzentrum Hoya statt. In Zusammenarbeit zwischen dem ADAC und dem Polizeikommissariat Hoya konnten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen der Marion-Blumenthal-Oberschule erfahren, wie sich ein Auto beim Bremsen verhält, wie lang der Bremsweg sein kann und wie der Anhalteweg berechnet wird. Durch verschiedene praktische Versuche konnten die Kinder selbst herausfinden, wie schnell das Fahrzeug zum Stillstand kommt und sogar am eigenen Leib spüren, wie eine Gefahrenbremsung sich anfühlt. Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse und konnten ihre Fragen von den Mitarbeitern des ADAC beantworten lassen. Am 28. und 29.5. wird auch das Johann-Beckmann-Gymnasium mit seinen Fünftklässlern an der Aktion teilnehmen.

Kontakt:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Hoya
Hasseler Steinweg 4
27318 Hoya
Telefon 04251/67280
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Hier geht es zur Originalquelle

Redaktioneller Hinweis: Dieser Artikel basiert auf aktuellen Blaulichtmeldungen des Presseportals und wurde automatisch erstellt.

nf24