Startseite Schlagzeilen

NRW: Einbrecher überrascht Seniorin im Schlafzimmer

Es ist eine der Horrorvorstellungen für die meisten Menschen – ein Unbekannter verschafft sich Zugang zu den eigenen vier Wänden während man selbst anwesend ist.

Foto: NF24 / Canva

Eine Seniorin wurde am frühen Samstagmorgen, 3. September, in ihrem Schlafzimmer in einem Haus am Hirschgraben von einem Einbrecher überrascht.

Gegen 7.15 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Anwohner der Jägerallee, dass sich eine männliche Person Zutritt über die Balkontür im ersten Obergeschoss eines Reihenhauses am Hirschgraben verschafft.

Umgehend alarmierte Polizeibeamte suchten die Wohnanschrift der Seniorin auf. Die gab an, dass sie vor ein paar Minuten eine männliche Person in ihrem Schlafzimmer bemerkte, die sich offensichtlich daraufhin vor ihr verstecken wollte.

Die resolute Wohnungsinhaberin forderte den Mann auf, das Haus sofort zu verlassen und kündigte an, die Polizei zu rufen. Sie begleitete ihn bis zur verriegelten Hauseingangstür, die sie für den Einbrecher öffnete, da ihm dies selbst nicht gelang.

Mit einer Modeschmuck-Schatulle als Beute flüchtete der Mann, der bei der sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden konnte.

Gesucht wird ein etwa 20-jähriger Mann mit dunklen, kurzen Haaren. Er ist zirka 1,75 Meter groß und war mit einer schwarzen Hose und einem dunklen Oberteil bekleidet. Der Täter hat die gesamte Zeit nicht gesprochen.

bh
Quellen: Polizeipräsidium Hamm