Mobiles Menü schließen
Startseite Schlagzeilen

Pinneberg: Feuer in Küche eines Mehrfamilienhauses in Henstedt-Ulzburg

Am Dienstag kam es zu einem Feuer in einer Küche. Die Bewohner blieben unverletzt, die Feuerwehr löschte das Feuer schnell.

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Foto: Presseportal.de

Henstedt-Ulzburg (ost)

Am Dienstag, dem 07. Mai 2024 ereignete sich gegen 11:21 Uhr in Henstedt-Ulzburg ein Brand in der Küche eines Mehrfamilienhauses.

Die Feuerwehr Henstedt-Ulzburg wurde von der Kooperativen Regionalleitstelle West mit dem Einsatzstichwort „FEU“ (Feuer, Standard) in die Straße Nordring alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, standen die Bewohner der Wohnung vor der Haustür und machten auf sich aufmerksam. Die Fenster der Wohnung waren bereits von innen mit Rauch und Ruß bedeckt, mehrere Rauchmelder in der Wohnung waren zu hören. Ein Trupp mit unabhängigem Atemschutz bereitete sich vor der Wohnungstür auf die Brandbekämpfung vor. Das Feuer hatte sich bereits in der Küche ausgebreitet, konnte aber schnell gelöscht werden. Durch das Öffnen einiger Fenster in der Wohnung konnte der Großteil des Brandrauchs entweichen und gelangte nicht ins Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Nachdem Teile des Mobiliars aus der Wohnung entfernt wurden, konnten die letzten Glutnester gelöscht werden. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden angrenzende Wohnungen erneut überprüft. Es bestand jedoch keine weitere Gefahr für die Bewohner des Hauses.

Die Bewohner wurden vom Rettungsdienst untersucht, ein Transport war nicht erforderlich. Es gab keine Verletzten. Die Feuerwehr Henstedt-Ulzburg war mit etwa 25 Einsatzkräften vor Ort.

Die Feuerwehr kann keine Angaben zum Schaden, zu den Personalien oder den Verletzungen der Betroffenen machen.

Beteiligte Einsatzkräfte:

Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg Rettungsdienstkooperation in Schleswig-Holstein: ein Rettungswagen Kreisfeuerwehrverband Segeberg: Pressesprecher Polizei Segeberg und Pinneberg

Kontakt:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Pressesprecher
Christoph Rüter
E-Mail: c.rueter@kfv-segeberg.de

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
– Pressestelle –
Hamburger Strasse 117
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551/95-68-39
E-Mail: presse@kfv-segeberg.de
www.kfv-segeberg.org

Hier geht es zur Originalquelle

Redaktioneller Hinweis: Dieser Artikel basiert auf aktuellen Blaulichtmeldungen des Presseportals und wurde automatisch erstellt.

nf24