Startseite Schlagzeilen

Annalena Baerbock – schwer krank

Die Bundesaußenministerin leidet an den Folgen ihrer schweren Erkrankung: «Es hat mich wirklich niedergestreckt»

Foto: depositphotos.com

Annalena Charlotte Alma Baerbock (* 15. Dezember 1980 in Hannover) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen). Seit 2013 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages und seit dem 8. Dezember 2021 als erste Frau Bundesministerin des Auswärtigen.

Bei der Bundestagswahl 2021 trat Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin an, ihre Partei erreichte mit 14,8 % der Zweitstimmen jedoch nur Platz drei. Von Januar 2018 bis Februar 2022 war sie gemeinsam mit Robert Habeck Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Zuvor war sie von 2009 bis 2013 Vorsitzende des Landesverbands Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg.

2021 Baerbock trat im Bundestagswahlkreis 61 gegen den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz sowie die ehemalige FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg um das Direktmandat an. Scholz gewann das Direktmandat mit 34,0 % der Stimmen vor Baerbock mit 18,8 % der Stimmen. Sie zog über den ersten Platz der Brandenburger Landesliste in den 20. Deutschen Bundestag ein.

Auf Vorschlag von Bundeskanzler Olaf Scholz ernannte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Baerbock am 8. Dezember 2021 zur Bundesministerin des Auswärtigen im Kabinett Scholz. Vizekanzlerin wurde nicht Baerbock, sondern der neue Minister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck.

Baerbock leidet noch immer an den Folgen ihrer Corona-Infektion

Einen Monat nach ihrer Corona-Infektion leidet Bundesaußenministerin Annalena Baerbock noch immer an den Folgen. «Es hat mich wirklich niedergestreckt, trotz Vierfachimpfung. Ich lag zwei Wochen lang flach.

Mehr als zwei Etagen schaffe ich auch jetzt kaum zu Fuß», sagte die Grünen-Politikerin dem Magazin «Stern». «Ich kann nur appellieren: Maske tragen, wo es nötig ist, und testen, testen, testen», fügte die 41-Jährige hinzu.

Baerbock war Anfang Juni bei einem Besuch in Pakistan positiv auf das Coronavirus getestet worden und hatte auch deutliche Grippesymptome entwickelt. Sie sagte daraufhin Termine und weitere Stationen ihrer Reise ab. Sie wollte damals ursprünglich auch Griechenland und die Türkei besuchen. Baerbock flog dann unter Isolationsbedingungen nach Berlin zurück.

Auch Wirtschaftsminister Habeck ist an Corona erkrankt

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ist am Mittwoch positiv auf Covid-19 getestet worden. Das teilte eine Sprecherin des Ministers in Berlin mit. Sowohl ein Schnelltest als auch ein PCR-Test seien positiv ausgefallen.

Habeck habe Erkältungssymptome, berichtete die Sprecherin. Er habe sich gemäß den rechtlichen Vorgaben in Isolation begeben. Alle Präsenztermine würden abgesagt. Die Dienstgeschäfte nehme Habeck von zu Hause aus wahr. Der Minister war bereits am Mittag bei einem Termin mit Bauministerin Klara Geywitz (SPD) von Wirtschaftsstaatssekretär Patrick Graichen vertreten worden.

dpa, nf24
Quellen: Wikipedia