Startseite Schlagzeilen

Brad Pitt blüht auf: So gut ging es ihm schon lange nicht mehr

Brad Pitt blüht aktuell regelrecht auf. Der Hollywoodstar lebt einem Insider zufolge derzeit sein „bestes Leben“ und soll wieder jemanden daten.

Gute Laune bei Brad Pitt: Bei der Premiere von "Bullet Train" in London strahlte der Hollywoodstar in die Kameras.
Foto: imago images/John Rainford/Cover-Images

Brad Pitt (58) ist aktuell für seine neuen Film „Bullet Train“ unterwegs. Auf den Premieren wirkt der Hollywoodstar entspannt, gelöst und glücklich wie lange nicht mehr. Bestens gelaunt strahlt er in die Kameras. Das „People“-Magazin berichtet jetzt unter Berufung auf einen Insider, dass Pitt momentan „sein bestes Leben“ lebe – zumindest „unter den gegebenen Umständen“. Denn noch immer laufen Rechtsstreitigkeiten mit seiner Ex-Frau Angelina Jolie (47). Dabei geht es sowohl um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder als auch zuletzt um ein gemeinsam erworbenes Weingut in Südfrankreich.

„Gutes Verhältnis“ zu seinen Kindern – auch im Liebesleben läuft es

Brad Pitt lässt es sich offenbar dennoch nicht nehmen, Zeit mit seinen Kindern zu verbringen. „Brad isst mit seinen jüngeren Kindern zu Abend, wenn sie alle in Los Angeles sind“, verrät die nicht näher benannte Quelle. Der Hollywoodstar habe „immer noch ein ziemlich gutes Verhältnis zu ihnen“. Jolie und Pitt waren seit 2005 ein Paar. 2014 gaben sie sich das Jawort, zwei Jahre später reichte die Schauspielerin die Scheidung ein. Die beiden haben die gemeinsamen Kinder Maddox (20), Pax (18), Zahara (17), Shiloh (16), Vivienne (14) und Knox (14).

Neben seinem Job als Schauspieler soll Brad Pitt zahlreiche weitere Leidenschaften haben. „Er liebt Architektur, er liebt Kreativität“, so der Insider. Der 58-Jährige soll „eine große Gruppe künstlerischer Freunde“ in Los Angeles haben, mit denen er sich regelmäßig trifft. Auch aus seinem Liebesleben gibt es Neuigkeiten: So „datet“ er angeblich, sei aber „nicht in einer ernsthaften Beziehung“.

Brad Pitt „liebt“ seinen neuen Film „Bullet Train“

Eine weitere Leidenschaft des Hollywoodstars ist sein Weingut in Südfrankreich. Das Château Miraval bei Correns zwischen Marseille und Nizza liegt dem 58-Jährigen sehr am Herzen. „Er genießt Miraval sehr und hat die Gewinne immer wieder in das Anwesen gesteckt“, erzählt die Quelle. Pitt und Jolie hatten das Anwesen 2008 gekauft. Im Februar 2022 reichte der Schauspieler Klage gegen seine Ex-Frau ein, nachdem diese ihren Anteil 2021 verkauft hatte.

Von den Rechtsstreitigkeiten lässt sich Brad Pitt aber offenbar nicht unterkriegen: Auf der Pressetour für „Bullet Train“ soll er etwa „eine großartige Zeit“ gehabt haben. „Der Drehplan war intensiv und herausfordernd für ihn. Er hat es geliebt“, fügt der Insider hinzu.

„Bullet Train“ läuft ab dem 4. August in den deutschen Kinos. In der Actionkomödie von Regisseur David Leitch (46) spielt Brad Pitt die Hauptrolle, einen Killer namens Ladybug. Neben ihm ist unter anderem Sandra Bullock (58) zu sehen. Der Film handelt von einem Shinkansen-Zug, in dem während der Fahrt fünf Auftragsmörder aufeinandertreffen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Kotaro Isaka (51).

spoton