Startseite Schlagzeilen

Er hatte zwei Herzinfarkte: So geht es „Superhändler“ Paco Steinbeck

Paco Steinbeck liegt offenbar noch auf der Intensivstation. Der TV-Star hatte zwei Herzinfarkte und musste wiederbelebt werden.

Kunst- und Antiquitätenhändler Paco Steinbeck ist bekannt aus "Die Superhändler".
Foto: imago/Future Image

Paco Steinbeck (47) wird derzeit offenbar noch auf der Intensivstation behandelt. Der Star aus der Sendung „Die Superhändler“ habe Anfang Juni zwei Herzinfarkte erlitten „und musste daraufhin zweimal wiederbelebt werden“, wie RTL unter Berufung auf das Management des Kunst- und Antiquitätenhändlers berichtet. Der Reality-TV-Star liege immer noch auf der Intensivstation und bewege sich nun „mit ganz kleinen Schritten Richtung Besserung“.

Er befinde sich mittlerweile in einem „stabilen Zustand“ und soll bald „in die Reha gehen, weil er dort wieder fit gemacht werden muss“, erklärte sein Manager Engin Cömert laut RTL zudem. „Durch die Reanimationen sind seine Rippen gebrochen und er atmet etwas schwer. Nun muss das zusätzlich noch verheilen und alles in allem ist er sehr angeschlagen.“

Bekannt aus „Die Superhändler“

Der 47-Jährige ist seit Januar 2019 und damit seit Staffel zwei in der TV-Show „Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal“ zu sehen. Einem noch breiteren Publikum wurde er dann im August 2021 bekannt: Steinbeck nahm an der neunten Staffel der Reality-Show „Promi Big Brother“ teil. Dort belegte er den neunten Platz.

spoton