Startseite Schlagzeilen

Fabian Hambüchen schwebt nach der Hochzeit auf Wolke sieben

Fabian Hambüchen und seine Partnerin Viktoria sind nun offiziell Mann und Frau. Nach der Hochzeit schwärmen die beiden von ihrer „einzigartigen“ Liebe.

Fabian Hambüchen und seine Viktoria haben am Wochenende "Ja" gesagt.
Foto: imago images/Sven Simon

Fabian Hambüchen (34) und seine Viktoria haben sich am Wochenende bei einer standesamtlichen Trauung im hessischen Wetzlar das Jawort gegeben. Die große, freie Trauung soll zwar noch im kommenden Jahr folgen, doch das Paar scheint schon jetzt vollends auf Wolke sieben zu schweben. Ihre Liebe sei „einzigartig“, sagt Hambüchen im Gespräch mit der „Bild am Sonntag“.

Entsprechend hätten sich die beiden auch zwei besondere Eheringe anfertigen lassen – ein silberner für den Turn-Olympiasieger und ein goldener für seine Liebste. Auf beiden sei die Retina, also die Netzhaut, des anderen eingraviert. „Die geschwungenen Gefäße unserer Retina sind nicht nur wunderschön, sondern auch so persönlich wie ein Fingerabdruck. Jeder Ring wird dadurch zum Unikat“, erklärt Hambüchen. Seine Frau ergänzt: „Das Auge wird ja als Fenster zur Seele bezeichnet. Wir machen uns damit jedes Mal, wenn wir den Ring ansehen, eine Liebeserklärung.“

„Wir wünschen uns auf jeden Fall Kinder“

Beide erinnern sich mit Freude an ihre Kennlerngeschichte zurück. Erstmals hätten sie sich beim Cross-Fit getroffen. Hambüchen habe von Anfang an eine „Vertrautheit“ gespürt. Während des zweiten Corona-Lockdowns hätten die beiden dann viel Zeit gehabt, sich kennenzulernen, fügt seine Frau an. Das Paar lebe laut des Berichts nun in einem Eigenheim in Wetzlar. „Wir wünschen uns auf jeden Fall Kinder. Aber erst einmal wollen Fabi und ich unsere Zweisamkeit genießen und gemeinsam die Welt erobern“, erzählt die Braut.

Die Verlobung hatten die beiden im Januar öffentlich gemacht. Hambüchen hatte auf den Malediven um die Hand seiner heutigen Ehefrau angehalten. Auf Instagram veröffentlichte der Sportler zwei Fotos, die die beiden am Strand zeigen. Auf einer der Aufnahmen geht er vor seiner Partnerin auf die Knie. „Danke, dass du die Person bist, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen möchte“, schrieb er damals dazu. „Du machst mich zu einer besseren Person und alles, was ich brauche, bist du.“ Er liebe sie so sehr, dass er es nicht mit Worten beschreiben könne.

spoton