Startseite Schlagzeilen

Gehalt und Vermögen des deutschen Komikers Mario Barth

In Sachen deutsche Comedy ist Mario Barth schon seit vielen Jahren eine feste Größe. All diese Erfolge haben dem Komiker sicher schon einiges an Geld eingebracht.

Foto: depositphotos

Besonders die Eigenheiten der Geschlechter oder den Irrsinn der deutschen Steuerverschwendung nimmt Barth besonders gerne aufs Korn.

In seiner Karriere hat er nicht nur bereits einige eigene TV-Formate gehabt, sondern mit seiner Live-Show im Olympiastadion in Berlin sogar einen Weltrekord aufgestellt. All diese Erfolge haben dem Komiker sicher schon einiges an Geld eingebracht. Doch wie viel Geld hat der Star-Comedian wohl bereits erwirtschaftet?

Das Leben von Mario Barth

Der Comedian wurde am 1. November 1972 in Berlin-Mariendorf geboren. Seine Kindheit erlebte Barth zusammen mit fünf weiteren Geschwistern und besuchte eine katholische Privatschule. Nach seinem Abschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker, doch seine Leidenschaft für Comedy und die Schauspielerei ließen ihn nicht los. Er besuchte verschiedene Comedy-Workshops und nahm Schauspielunterricht. Bühnenluft konnte der Komiker dann erstmals beim Quatsch Comedy Club und bei NightWash sammeln.

Über Mario Barths Privatleben ist nicht viel bekannt, doch er soll sich in einer Langzeitbeziehung mit einer Frau mit dem Namen „Paula“ befinden. Diese Beziehung diente wohl auch schon das ein oder andere Mal als Inspiration für Barths Bühnenprogramme.

>>50% Rabatt auf CBD-Premium-Öl<<

Wie bereits erwähnt, stand Mario Barth zu Beginn seiner Karriere im Quatsch Comedy Club und bei NightWash auf der Bühne. Sein erstes großes eigenes Bühenprogramm stellte der Komiker dann 2001 mit „Männer sind Schweine, Frauen aber auch!“ auf die Beine. Das Programm war sehr erfolgreich und schon ein Jahr später durfte Barth seine erste Comedy-Sendung im TV moderieren. Auf Pro 7 stand Barth für „keine ahnung?“ vor der Kamera. Auch bei anderen Fernsehformaten wie „Genial daneben“ oder „Schillerstraße“ war der Comedian regelmäßig zu sehen. Eine weitere erfolgreiche TV-Sendung, die von Mario Barth moderiert wurde, ist „Typisch Mann – Typisch Frau“.

Im Jahr 2006 stellte das Allround-Talent dann sein neues Bühnenprogramm „Männer sind primitiv, aber glücklich!“ vor. Für dieses Programm konnte er den Deutschen Comedypreis abstauben und ein Jahr später gingen die CD und DVD-Verkaufe für das Programm durch die Decke.
Im Sommer des Jahres 2008 stellte Mario Barth mit seinem Live-Programm im Berliner Olympiastadion und den 70.000 Zuschauern einen Weltrekord auf.

Insgesamt hat der Comedian mittlerweile sechs Bühnenprogramme veröffentlicht, moderiert Sendungen wie „Willkommen bei Mario Barth“, „Mario Barth deckt auf“ oder „Mario Barth & Friends“ und ist in Filmen wie „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ oder „Männersache“ zu sehen. Auch als Synchronsprecher hat der Berliner bereits erfolgreich gearbeitet.
Man kann wohl sagen, dass Barths Karriere bislang unbeschreiblich erfolgreich gelaufen ist und man darf gespannt darauf sein, was er als nächstes auf die Beine stellt.

Mario Barth’s geschätztes Gehalt & Vermögen

Da der deutsche Comedian viele verschiedene berufliche Standbeine hat und bereits seit etlichen Jahren zu den erfolgreichsten Comedians des Landes zählt, dürfte er bereits jede Menge Geld verdient haben. Man schätzt, dass der Berliner mit der sympathischen Ausstrahlung mittlerweile mindestens 15 Millionen Euro auf dem Konto haben dürfte. Und seine Erfolgsgeschichte ist immer noch nicht vorbei. Durch die CD und DVD Verkäufe seiner Liveprogramme verdient er weiter gutes Geld und auch seine zahlreichen TV-Shows bringen ihm wohl wertvolle Einnahmen. Seit über 20 Jahren ist Mario Barth nun erfolgreich im Geschäft und an ein baldiges Karriere Ende ist nicht zu denken. Somit wird sein Bank Konto in den kommenden Jahren wohl noch anwachsen. Doch schon jetzt ist Barth ein wohlhabender Mann.

jw