Startseite Schlagzeilen

Meghan und Harry: Privater Schnappschuss mit Poetin Amanda Gorman

Seltener Anblick: Auf einem neuen Instagram-Foto gewähren Prinz Harry und Herzogin Meghan Einblick in ihren privaten Garten in Montecito. Auch US-Poetin Amanda Gorman ist auf dem Bild zu sehen, nachdem sie Gast in Meghans Podcast war.

Ein neues Foto von Meghan und Harry begeistert das Netz.
Foto: imago/ANP

So privat sieht man Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) nur selten. Die US-Poetin Amanda Gorman (24) hat auf Instagram ein gemeinsames Foto mit dem Paar geteilt, nachdem sie am Ende der neuesten Episode von Meghans Spotify-Podcast „Archetypes“ als Überraschungsgast zu Wort kam.

„Überglücklich, dass ich die Ehre hatte, mit der Herzogin in ihrem Podcast ‚Archetypes‘ zu sprechen, wo ich über die Macht der Frauen als Changemaker sprach. Vielen Dank, dass Sie mich eingeladen haben“, schwärmt sie in ihrem Post.

Arm in Arm posieren die drei in dem privaten Garten von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Im Hintergrund sind mehrere Bäume und ein Teil ihres Hauses in Montecito zu sehen. Sowohl Harry als auch Meghan tragen legere Looks, er ein dunkelblaues Poloshirt, sie Jeans, Top und Strickcardigan. Gorman strahlt in einem farbenfrohen Boho-Kleid.

Woher kennt man Amanda Gorman?

Amanda Gorman hat im Januar 2021 bei der Amtseinführung des US-Präsidenten Joe Biden (80) vor dem Kapitol ein Gedicht vorgetragen. Der Auftritt der Poetry-Slammerin ging um die ganze Welt und zahlreiche US-Talkshows und Modelagenturen rissen sich danach um Gorman. Anschließend verlas sie auch ein Gedicht beim Super Bowl im Februar.

Neben Gorman waren auch die „Sex and the City“-Autorin Candace Bushnell (63) und Schauspielerin Michaela Jaé Rodriguez (31) in Meghans Podcast zu Gast. Gesprochen wurde etwa darüber, dass Frauen für ihre „Sinnlichkeit“ und „Sexualität“ teilweise an den Pranger gestellt werden.

spoton