Startseite Schlagzeilen

Michael Wendler – Schock-Nachricht!

Wieder einmal sorgt der Wendler für Aufsehen. Diesmal in Amerika.

Foto: Wikipedia / CHR!S

Michael Wendler – deutscher Schlagersänger und Interpret von Ballermann-Musik sorgt wieder einmal für Schlagzeilen.

Der Schlagersänger, der in Deutschland eine Million Euro Schulden beim Finanzamt hat, hat jetzt auch Probleme in den USA.

Flucht aus Florida

Michael Wendler und seine Frau Laura Müller sind aus ihrer Villa in Florida geflohen. Der Vermieter verriet: „Wir haben den Vertrag auch nicht mehr verlängert“. Die Gründe hierfür sind noch unbekannt.

Die Schwester des Vermieters, die nur ein paar Häuser weiter wohnt sehr froh über den Auszug des Wendlers und seiner Laura. Trotzdem scheint es spontan passiert zu sein: „Eines Tages rief uns der Poolboy an und sagte, er sei weg. Wir waren auch geschockt. Wir sind froh, dass er weg ist. Es war ein Albtraum.“, so die Schwester.

Eine andere Nachbarin erzählt: „Ich habe es nicht gesehen, aber von Nachbarn gehört, dass Laura nackt im Garten rumgelaufen ist, und darüber haben sich viele aufgeregt. Es gab oft Probleme, da sich Michael nicht an Dinge gehalten hat. Zum Beispiel gibt es allgemeine Gemeindeausgaben und die wollte er nicht zahlen.“

Der Vermieter wollte Wendler nicht mehr als Mieter haben, weil er immer wieder für Aufsehen in der stillen Gegend sorgte und er von seinen Problemen in Deutschland mitbekommen hatte.

Ermittlungen gegen ihn

Das Seltsame: Michael Wendler hat die Villa in Florida ganz plötzlich verlassen, obwohl die Miete bis 30. September bezahlt ist. Nun sind Wendler und Laura anscheinend in einem Wohnmobil unterwegs. Grund hierfür könnten Ermittlungen der amerikanischen Finanzbehörde (IRS) und der Einwanderungsbehörde (USCICS) sein. Es soll diverse Anzeigen gegen ihn wegen Steuer- und Aufenthaltsfrage gegeben haben.

Timo Berger, der einst mit Wendler zusammenarbeitete, ist einer der letzten Personen, die Wendler persönlich in den USA getroffen hat. Er verriet: „Ich habe ihn im April vor seinem Haus zuletzt angetroffen. Er wirkte auf mich sehr verstört und ist, wie er es immer macht, wenn ich auftauche, vor mir ins Haus geflüchtet. Ich denke, sein vorzeitiger Auszug ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass er aus Angst vor den US-Behörden nun schnell seinen Aufenthaltsort ändern wollte.“

Deutsche Bahn macht sich lustig

Mittlerweile gab es eine Menge Spott für das umzugsfreudige Liebespaar. So wurde auf dem offiziellen Account von „DB Cargo“ der Deutschen Bahn ein Tweet hierzu veröffentlicht. Kommentiert wurde der Satz mit: „Wir haben Erfahrung im Transport von Aluminium.“ Der Wendler wurde nämlich in Vergangenheit schon öfters als Aluhut-Träger bezeichnet.

YY
Quellen: https://intouch.wunderweib.de, https://m.bild.de, Wikipedia / CHR!S