Startseite Schlagzeilen

Star-Sängerin stirbt unerwartet

Große Trauer um die talentierte Pop-Sängerin. Sie sang Duette mit Pop-Giganten wie Michael Jackson und Stevie Wonder – jetzt wird es wieder ein Stück leiser in der Musikwelt.

Foto: NF24 / Canva

Die talentierte Sängerin ist am Freitag plötzlich im Alter von 47 Jahren verstorben. Die Ursache ihres Todes wurde nicht bekannt gegeben, doch Berichten zufolge litt die Künstlerin an keiner ernsthaften Krankheit, so dass ihr Tod unerwartet kam.

Die tragischen Nachrichten wurden von der noch trauernden Familie der Sängerin bekannt gegeben. Nun verliert die Gesangswelt eine erfolgreiche Sängerin, die nicht nur Awards gewann, sondern auch für ihre Auftritte durch die Welt reiste.

Pop-Sängerin Marva Hicks ist tot

Die Broadway-Ikone und R&B-Sängerin Marva Hicks, dreifache Gewinnerin des Helen Hayes Award, starb am Freitag, den 16. September 2022, in New York City. Sie wurde 47 Jahre alt. Die tragische Nachricht wurde von ihrer Familie bekannt gegeben.

Ihr Ehemann Akwasi Taha sagte in einer Erklärung: „Die Liebe, die sie für ihren Mann, ihre Familie, ihre Freunde und die Unterhaltungsbranche empfand, kannte keine Grenzen. Wir sind zutiefst berührt von der unglaublichen Liebe, die uns entgegengebracht wird. Wir danken Ihnen für Ihr Mitgefühl und Ihre Gebete.“

Laut der Zeitschrift Ebony wurde die in Virginia geborene Hicks für ihre „kraftvolle, markante und sinnliche“ Gesangsstimme geliebt. In den späten 80er Jahren unterschrieb sie bei Polydor und war eine Legende in der Theaterwelt. Hicks ist für die Broadway-Shows „Motown“, „The Lion King“, „Caroline or Change“ und „Lena Horne: The Lady at Her Music“ bekannt. 

Da die Sängerin an keiner ernsthaften Erkrankung litt, kam ihr Tod sehr überraschend und unerwartet. Eine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Marva Hicks“ im Jahr 1991 wurde ihre Single „Never Been in Love Before“ ein Hit, der in diesem Jahr die Top 10 erreichte. Hicks reiste auch durch die Welt und sang Duette mit Michael Jackson und Stevie Wonder. Außerdem hatte sie Auftritte in verschiedenen Filmen und Fernsehsendungen wie „Star Trek“, „LA Law“ und „Mad About You“.

Trauerbekundungen von Freunden

Ihre Freunde und Kollegen sprachen ihr auf Twitter ihr Beileid aus. Die Theaterschauspielerin Felicia Bosewell schrieb: „Marva Hicks. Wahre Legende.“ Schauspielerin Lorraine King twitterte: „RIP Marva Hicks – Eine so talentierte Dame, die wir schmerzlich vermissen werden.“

Eine ihrer guten Freundinnen, Holly Robinson Peete, veröffentlichte: „In Erinnerung an meine Freundin, Sängerin, Komponistin, Schauspielerin und #Broadway-Star Marva Hicks. Ich sende Gebete an ihren liebenden Ehemann Akwasi Taha (meinen Studienkollegen) und an alle, die Marva geliebt haben… Wir werden dich so sehr vermissen. Ruhe in himmlischem Frieden, Schwesterchen…“

Der Schauspieler Stevie Rosen teilte: „Eine Runde Applaus für die einzigartige Marva Hicks. Es war eine Ehre, sich in ihrem Glanz zu sonnen und Zeuge ihres glorreichen Talents zu sein. Ich sende Liebe und Trost an ihre Familie und Freunde, die sie so sehr schätzte.“

YY
Quellen: meaww.com