Startseite Schlagzeilen

Schlagersängerin hört auf

Die berühmte Sängerin hat ihr Karriere-Aus verkündet. Das kommt für viele Fans unerwartet!

Artikel hören

Foto: NF24 / Canva

Eine der erfolgreichsten deutschen Schlagersängerinnen hat verkündet, dass sie aufhört. Nach ihrer letzten Tour möchte die Schlagerlegende abtreten.

Zuvor möchte die Sängerin zum Abschied auf große Tour gehen. Im März sollen als erstes zwei Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie stattfinden.

Vicky Leandros geht in Rente

Vicky Leandros kündigt ihren Abschied von der Bühne an – mit 70 Jahren. Vorher soll es aber noch ein letztes Mal auf große Tournee gehen. Laut Semmel Concerts Entertainment sollen im kommenden Jahr insgesamt 13 Konzerte stattfinden. Im März will Leandros zwei Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie geben. Ihr letztes Konzert ist dann am 28. Oktober in Hannover geplant. Danach soll es in den Ruhestand gehen.

Leandros teilte mit: „Ich denke, es wird Zeit aufzuhören. Im Sommer bin ich 70 Jahre alt geworden. Da fängt man an, über die Endlichkeit des Lebens nachzudenken. Irgendwann muss es vorbei sein.“ Zudem wolle sie selbstbestimmt aufhören und auf keinen Fall mit dem Gehstock auf die Bühne gehen. Den Ruhestand kann die berühmte Sängerin dann auf ihrem Gut in Schleswig-Holstein verbringen.

Die aus Griechenland stammende Sängerin bleibt trotzdem eine Legende des Schlagers. Bereits in jungen Jahren hatte sie schon internationale Erfolge. Denn „Eurovision Song Contest“ gewann sie mit jungen 20 Jahren für Luxemburg. Danach ging es steil aufwärts mit der Karriere: Bisweilen 50 Millionen verkaufte Platten und CDs. Die größten Hits wurden „Après toi“, „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ und „Ich liebe das Leben“. Nach letzterem Song hat sie auch ihre Abschiedstournee benannt.

YY
Quellen: t-online.de