Startseite Schlagzeilen

König von Thailand verstößt erkrankten Sohn

Traurige Nachrichten aus Tailand. Der König von Thailand, Maha Vajiralongkorn auch Rama X genannt, hat Angst um seinen Sohn. Dieses ist unheilbar krank und muss eine Chemotherapie machen.

Foto: facebook.com/chakriwatmed

Traurige Nachrichten aus Tailand. Der König von Thailand, Maha Vajiralongkorn auch Rama X genannt, hat Angst um seinen Sohn. Dieses ist unheilbar krank und muss eine Chemotherapie machen.

König Rama X. soll der reichste Monarch der Welt sein. Sein Vermögen wird auf rund 35 Milliarden Euro geschätzt. Er hält sich gerne im schönen Bayern auf. In Thailand stößt das protzige Leben des Monarchen auf Ablehnung und es gibt zahlreiche Proteste.

Sohn unheilbar krank

Doch all das Geld  hilft nicht, die Gesundheit des Sohnes wieder herzustellen. Wie „Royal World Thailand“ berichtet, leidet Chakriwat Vivacharawongse an einer tödlichen Krankheit. Bereits mit 13 Jahren stellten Ärzte bei dem Königssohn Neurofibromatose festgestellt.

„Als Teenager entdeckte ich einen Knoten an meinem Hals. Mein Arzt entschied, dass dieser entfernt werden muss und es wurde eine Biopsie gemacht. Schließlich wurde ich mit Neurofibromatose Typ II diagnostiziert“, schreibt der Thailänder auf seiner Webseite berichtet „Adelswelt“.

Es handelt es sich um eine erbliche, unheilbare Tumorerkrankung der Haut oder inneren Organe, die durch mutierte Nerven- und Bindegewebszellen entsteht. Deswegen muss sich der 37-Jährige jedes Jahr einer Chemotherapie unterziehen. Die Nebenwirkung der vielen Therapien: Der Thailänder ist auf einem Ohr taub, berichtet „Ditjes & Datjes“.

Ex-Prinz muss zur Chemotherapie

Auf Favebook  veröffentlichte Chakriwat Vivacharawongse Aufnahmen seiner Behandlung. Sie zeigen ihn mit Maske im Krankenhaus mit einer Kanüle im linken Arm. „Einige der Nebenwirkungen der Behandlung sind ziemlich schwer zu händeln, da die Chemotherapie sowohl die Tumore als auch einige unserer gesunden Zellen angreift – dies ist der Grund, warum verschiedene Nebenwirkungen mit der Chemotherapie einhergehen“, schreibt der Sohn von König Rama X. bei Facebook. Inzwischen fühle er sich jedoch besser.

Wer ist Chakriwat Vivacharawongse?

Chakriwat Vivacharawongse wurde am 26. Februar 1983 geboren. Seine Eltern sind König Rama X. und dessen zweite Frau, der Schauspielerin Yuvadhida Polpraserth. Die beiden ließen 1996 scheiden, nachdem er ihr Ehebruch vorgeworfen hatte. Im selben Jahr zog Yuvadhida Polpraserth mir ihren fünf Kindern nach Großbritannien. Die Geschwister wurden allerdings kurze Zeit später auseinander gerissen. Der damalige Kronprinz ließ seine Tochter Sirivannavari zurück nach Thailand bringen.

Umzug in die USA

2007 siedelte die Familie in die USA um. Wegen seiner Krankheit studierte Chakriwat an der University of Miami Medizin. Er gründete ein medizinisches Informationszentrum, das seinen Namen trägt. „Heute lebt er in New York City. Zu seinem Vater soll er keinen Kontakt haben. Es heißt, der 37-Jährige wurde von Maha Vajiralongkorn verstoßen. Deswegen hat er auch keinen Prinzen-Titel mehr“, berichtet Adelswelt.

Kinder und Frau verstoßen

Der König hat vor vier Jahren seine Frau und vier junge Söhne ins Exil gedrängt, ihre Freunde und Verwandten verfolgt und sie eingeschüchtert haben.

Der von „The Times“ überprüfte Brief wurde von Vajiralongkorns Söhnen aus seiner zweiten Ehe unterschrieben. Es beschuldigt den 64-jährigen Vajiralongkorn, der letzte Woche Rama X wurde, ihnen die Pässe entzogen zu haben, ihr Wohlergehen zu vernachlässigen und „zu versuchen, die Erinnerungen an uns zu löschen“, als er Kronprinz war.

Quellen: The Times, Adelswelt

nf24