Startseite Schlagzeilen

Video: UFO-Sichtungen über Kiew und Vinarivka

In letzter Zeit werden vermehrt Sichtungen von Ufos in der Ukraine gemeldet. Eine Studie betätigt die Echtheit einiger der Fälle.

UFO am Himmel über Kiew, Ukraine (5/3/2022)
UFO am Himmel über Kiew, Ukraine (5/3/2022)
Foto: Screenshot Youtube

UFOs über der Ukraine? Sichtungen in Kiew und Vinarivka? Was passiert da am Himmel über der Ukraine? Einige Experten glauben, dass die UFO-Sichtungen ein Hinweis darauf sein könnte, dass wir von Außerirdischen besucht werden. Andere wiederum sind davon überzeugt, dass es Teil einer größeren Verschwörung sein könnte. Die aktuellen Sichtungen lösen Kontroversen und Debatten unter Ufologen und Wissenschaftsenthusiasten aus.

Ufos über Kiew – Sichtungen auch in anderen Teilen der Ukraine

Der ukrainische Luftraum war in diesem Jahr besonders stark beansprucht. Das ist eine natürliche Folge des Krieges. Doch längst nicht alle Sichtungen von Flugobjekten lassen sich wissenschaftlich erklären. Wissenschaftler des Landes untersuchen unerklärliche Erscheinungen am Himmel. Dabei stoßen sie auf etwas, was sie nicht erwartet haben.

Laut Kiewer Astronomen des Observatorium und der Nationalen Akademie der Wissenschaften wurde eine überdurchschnittlich hohe Anzahl von UFOs über der Ukraine gesichtet. Dazu gehören auch kosmische Objekte und Phantome (Phantom-Ufos).

Zahlreiche unidentifizierte Flugobjekte gesichtet

In den letzten Wochen wurden zahlreiche unidentifizierte Flugobjekte über der Ukraine gesichtet. Einige Experten sagen, dass es sich um russische Drohnen handeln könnte, während andere glauben, dass sie außerirdischen Ursprungs sind.

Einige der Videos von angeblichen UFOs haben sich viral verbreitet und die Menschen fordern Antworten. Bislang hat die ukrainische Regierung noch keine Informationen über die UFOs oder was sie sein könnten, veröffentlicht. Sie behaupten, dass sie die Angelegenheit noch näher untersuchen werden.

Studie offenbart vermehrte Sichtungen von Ufos über der Ukraine

Eine Studie von ukrainischen Wissenschaftlern, welche am 23. August 2022 veröffentlicht wurde, befasst sich mit den UFO-Sichtungen in während des Ukraine-Kriegs. Momentan ist das Pentagon in den Vereinigten Staaten noch skeptisch. Experten warnen schon seit längerem davor, dass es sich bei einigen UFOs auch um fortschrittliche Technologie ausländischer Militärs handeln könnte. Vor allem könnten Länder wie Russland oder China hinter den bedrohlichen Ufo-Fällen in der Ukraine stecken.

Der Bericht, über verschiedene Fälle von Sichtungen von Ufos am Himmel über Städten der Ukraine ist während des Kriegs entstanden. Das Erstaunliche an der Ufo-Forschung sind die zahlreichen, von Augenzeugen und Videos belegten, UFO-Sichtungen. „Wir sehen sie überall“, heißt es in der Studie. „Wir beobachten eine beträchtliche Anzahl von unerklärlichen Flugobjekten, deren Natur nicht bekannt ist“.

Ufo-Sichtungen in Kiew und in Vinarivka

Ufos über der Ukraine. Sichtungen von Flugobjekten werden immer häufiger. Die Studie trägt den Titel „Unidentifizierte Luftphänomene I“. Die Beobachtungen stammen vom Hauptastronomischen Observatorium der NAS in Kiew und einem Dorf südlich von Kiew namens Vinarivka. Laut den Autoren der Studie haben die Observatorien die Suche nach UFOs als unabhängiges Projekt angenommen.

Phantom-UFOs: Schwarze Objekte über der Ukraine

In der Studie fällt der Begriff „Phantome“ (Phantom-Ufo) häufig. Gemeint ist ein Objekt, das einen vollständig schwarzen Körper hat, der keine Strahlung abgibt und alle auf ihn fallende Strahlung absorbiert. Laut den Forschern sind die UFOs, die über der Ukraine gesichtet worden, so schnell, dass es schwierig ist, sie zu fotografieren.

„Das Auge fixiert keine Phänomene, die weniger als eine Zehntelsekunde dauern“, heißt es in dem Bericht. „Es braucht vier Zehntelsekunden, um ein Ereignis zu erkennen. Gewöhnliche Foto- und Videoaufnahmen werden das [unidentifizierte Flugobjekte] ebenfalls nicht erfassen können. Um ein UFO zu erkennen, muss man die Ausrüstung fein abstimmen: Verschlusszeit, Bildfrequenz und Dynamikbereich“.

Genau das haben die Forscher mit zwei Meteorbeobachtungsstationen in Kiew und Vinarivka getan. „Wir haben eine spezielle Beobachtungstechnik entwickelt, die die hohen Geschwindigkeiten der Objekte berücksichtigt. Die Belichtungszeit wurde so gewählt, dass sich das Bild des Objekts während der Belichtung nicht wesentlich verschiebt. Die Bildrate war so, dass die Geschwindigkeit des Objekts und das Sichtfeld der Kamera berücksichtigt wurden. In der Praxis betrug die Belichtungszeit weniger als 1 ms und die Bildrate nicht weniger als 50 Hz“, so die Forscher.

Kosmische UFOs: Hell und strahlend am ukrainischen Himmel

Die Wissenschaftler unterteilten die von ihnen beobachteten Phänomene in zwei verschiedene Kategorien: Kosmische Ufos und Phantom-Ufos. „Wir stellen fest, dass die kosmischen Objekte leuchten, demnach heller als der Hintergrund des Himmels. Wir nennen diese UFOs mit Vogelnamen (Mauersegler, Falke, Adler). Phantome sind dunkle, unidentifizierte Objekte. Diese Phantom-Ufos haben einen Kontrast von mehreren bis etwa 50 Prozent, so die Studie.

Der Einsatz spezieller Kameras ermöglichte den Wissenschaftlern mehrere UFO-Sichtungen. In der Studie wurde nicht darüber spekuliert, was die Objekte genau sind. Es wurden lediglich die Beobachtungen festgehalten. Besonders fiel den Forschern die unglaubliche Geschwindigkeit der Objekte auf: „Phantome werden in der Troposphäre in Entfernungen von bis zu 10 bis 12 km beobachtet. Wir schätzen ihre Größe auf 3 bis 12 Meter und ihre Geschwindigkeit auf bis zu 15 km/s.“

Die einfachste Erklärung zu den UFOs wäre, dass es sich um Raketen oder Flugkörper handelt, die im Rahmen des Krieges zu sehen sind. Jedoch bestehen Wissenschaftler bestehen darauf, dass ihre Herkunft „nicht klar sei“.

Video: „Tic Tac“ UFO am 5. März 2022 über Kiew gesichtet

Scott C. Waring, ein selbsternannter UFO-Experte, behauptete, ein mysteriöses Objekt über der ukrainischen Hauptstadt Kiew gesichtet zu haben. Vor kurzem veröffentlichte er in seinem Blog UFO Sightings Daily Fotos einer weißen Scheibe, die am Himmel über der Ukraine flog. Er behauptete, dass es sich dabei um ein „weißes langes Tic Tac UFO“ handeln könnte, das er am 5. März 2022 gesehen habe.

Nach der Sichtung schoss es offenbar in einem steilen Winkel nach oben und flog über die ukrainische Stadt hinweg. Dabei schoss es nach oben und dann wieder nach unten. Waring empfand dies als „sehr seltsames Verhalten eines Flugzeugs“.

Dies geschah nur wenige Tage, nachdem ukrainische Soldaten angeblich von einem UFO gerettet wurden. Dabei habe ein UFO ukrainische Truppen durch einen wundersamen Blitzeinschlag vor russischen Panzern gerettet.

In einer Folge von „The Global Lane“ auf CBN News sagte der Direktor von CBN Ukraine, Kostyantine Lytvynenko, dass er glaubt, dass seine Landsleute inmitten des andauernden Krieges mit Russland eine göttliche Intervention erleben. Lytvynenko erläuterte, dass einer seiner Landsleute seinen Vater von der Front aus anrief. Der Vater betete mit Mitgliedern seiner Kirche, und die Hilfe kam schließlich von außerhalb dieser Welt.

Lesen sie auch: UFO-Sichtungen in Deutschland nehmen zu: 2022 viele unbekannte Flugobjekte gesichtet

Video: UFO am Himmel über Kiew, Ukraine (05/03/2022)

YY
Quellen: vice.com, latintimes.com